Das 42. Informationsgespräch der Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland fand am 9. November 2018 im Parkhotel Schönbrunn statt.

 

em. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. W.R. Mayr, Blutspendedienst des Österreichischen Roten Kreuzes, warf einen Blick auf die HLA-Geschichte (Systematik, Präzisionsmedizin) anlässlich „60 Jahre HLA“.

 

PD Dr. Gesine Bug, Bereichsleitung Stammzelltransplantation – Medizinische Klinik II am Universitätsklinikum Frankfurt, sprach über Hämatopoetische Stammzelltransplantation.

 

Prim. Univ.-Prof. Dr. Eva Rohde, Universitätsinstitut für Transfusionsmedizin - Uniklinikum Salzburg, berichtete über aktuelle Entwicklungen in der Regenerativen Medizin.

 

Ao. Univ.-Prof. Dr. Norbert Nowotny, Institut für Virologie – Veterinärmedizinische Universität Wien, informierte über die Bedeutung von West Nil- und Usutu Virus-Infektionen für das Blutspendewesen.

 

Dr. Elisabeth Schistal, Blutspendedienst des Österreichischen Roten Kreuzes, präsentierte neue Immunhämatologische Fallbeispiele.

 

Alle freigegebenen Vorträge stehen hier zum Download bereit:

60 Jahre HLA (Mayr)

Hämatopoetische Stammzelltransplantation (Bug)

Bedeutung von West Nil- und Usutu Virus-Infektionen für das Blutspendewesen (Nowotny)

Immunhämatologische Fallbeispiele (Schistal)

socialshareprivacy info icon