Unwetter

rote Hand - Achtung
  • Radio und Fernseher einschalten und auf Unwetterwarnungen achten.
  • Bringen Sie sich in Gebäuden in Sicherheit.
  • Sichern Sie Haus/Wohnung. Fenster zu machen und Jalousien herunter.
  • Helfen Sie anderen Menschen, leisten Sie Erste Hilfe.

Sturm und Unwetter

Sind sie grundsätzlich vorbereitet

Zusätzlich helfen Ihnen diese Rotkreuz-Tipps und Ratschläge bei Sturm und Starkregen, Hagel und Unwetter.

  • Schalten Sie Radio und Fernseher ein! – Achten Sie auf die Wettervorhersagen und auf die Wetterwarnungen. Anweisungen der Behörden und Einsatzkräfte sind zu beachten…
  • Sicheren Sie ihr Haus/Wohnung! – Fenster und Jalousien (schützt die Fensterscheiben) verschließen. Wenn Sie Gartenmöbel besitzen, dann sollten Sie diese auch sichern.
  • Bringen Sie sich in Gebäuden in Sicherheit! – Wenn es anfängt zu blitzen, stark zu regnen, zu stürmen oder hageln, dann ist es am sichersten in Gebäuden. Blitzt es und Sie sind draußen, dann gehen Sie in die Hocke, Füße parallel und eng beieinander und auf den Zehenspitzen verweilen.
  • Rechnen Sie mit Stromausfällen! – Greifen Sie auf Ihre Vorräte und stromunabhängige Geräte zurück.
  • Helfen Sie anderen Menschen, leisten Sie Erste Hilfe und helfen Sie beim Aufräumen! – Denken Sie daran, dass nicht jeder ihrer Nachbarn dazu  in der Lage ist, dass er sich ausreichend selbst helfen kann!
  • Seien Sie vorsichtig bei Gebäuden mit beschädigten Dächern und beschädigten Gebäuden allgemein! – Hier kann Einsturz- und Lebensgefahr bestehen! Ziehen Sie Einsatzkräfte und Fachpersonal zu Rate, bevor Sie hineingehen…
socialshareprivacy info icon