Vorbereitet sein bedeutet

rote Hand - Achtung
  • 10 Tage nicht aus dem Haus müssen!
  • Dafür Wasser, Lebensmittel, Medikamente, Hygieneartikel und Bargeld zu Hause zu haben und eine Zeit ohne Strom auskommen zu können!

Vorrat allgemein

Eine Grippe, starker Schneefall oder eine Katastrophe und Sie können für längere Zeit nicht aus dem Haus. Haben Sie sich schon einmal überlegt was Sie für so einen Fall Zuhause haben sollten?

 

Wir geben Ihnen gerne ein paar Tipps für Ihre Besorgungsliste…

  • Sie brauchen Trinkwasser! Denken Sie immer daran, dass Sie pro Tag ca. 2 ½ Liter Wasser für Ihren Körper benötigen. Hygiene noch nicht eingerechnet… 
  • Sie werden Hunger bekommen! Legen Sie sich einen Vorrat an Lebensmittel an. Achten Sie auf den Nährwert und auf eine lange Haltbarkeit. Damit Ihr Körper funktioniert braucht er nun mal Kohlenhydrate, Eiweiß und Fette…
  • Schmerzen? Verletzungen? Füllen Sie ihre Hausapotheke auf! Viele Hausapotheken gleichen oft einem Museum. Achten Sie darauf, dass Sie immer eine Grundausstattung an Medikamenten und Verbandszeug Zuhause haben! Denken Sie auch an Ihre persönlichen Medikamente (für 2 Wochen wäre gut)!
  • Ja, man darf auch an Hygiene denken! Grundlegende Hygieneartikel sollten ebenfalls auf Vorrat Zuhause sein…
socialshareprivacy info icon