Rotkreuz-Hilfe in der Syrien-Krise

Auch im siebten Jahr der Krise bleibt die Situation in Syrien in ihrer Größe und Komplexität überwältigend. Die Not der Menschen im gesamten Land ist groß. Viele Jahre Gewalt und Krieg haben Tod und Zerstörung nach Syrien gebracht. 13,5 Millionen Menschen sind innerhalb des Landes von humanitärer Hilfe abhängig. Darunter sind sechs Millionen Kinder. 6,1 Millionen gelten als intern Vertriebene. Während ein Ende des Konflikts weiterhin nicht in greifbarer Nähe ist, muss die Bevölkerung die schwere Entscheidung zwischen Ausharren im Land oder Flucht in eine ungewisse Zukunft treffen.

Das Österreichische Rote Kreuz erreicht mit seiner Hilfe Bedürftige im Land sowie Flüchtlingsfamilien in den Nachbarländern.

 

Syrien

 

Im siebten Jahr des Konflikts ist die gesamte Bevölkerung von den Kampfhandlungen betroffen. Über die Hälfte der Bevölkerung benötigt humanitäre Hilfe. Rund 2,98 Millionen sind in schwer zugänglichen Gebieten gefangen und fristen ihr Leben unter extrem schwierigen Bedingungen. Humanitäre Hilfe erreicht sie kaum, medizinische Versorgung, Lebensmittel und sauberes Wasser sind rar. Das Internationale Komittee vom Roten Kreuz und der Syrische Rote Halbmond sind die einzigen Hilfsorganisationen, denen zumindest hin und wieder humanitärer Zugang zu belagerten Städten und Gebieten gewährt wird.

 

Während der letzten Jahre ist der Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen signifikant zurückgegangen. Zwei Drittel der Bevölkerung haben keinen ausreichenden Zugang zu Wasserversorgung und Strom, zwei Drittel aller Spitäler und Gesundheitseinrichtungen sind zerstört, ansteckende Krankheiten wie Masern, Polio und Typhus greifen um sich. Im Verband mit der internationalen Rotkreuz-Bewegung bringt das Österreichische Rote Kreuz Nahrungsmittel- und Hygienepakete für tausende Familien in das Land. Mehr Informationen zu den Projekten.

 

 

Aktuelle Berichte aus Syrien

Nachbar in Not bittet um Spenden für Kriegsopfer in Syrien

Nachbar in Not bittet um Spenden für Kriegsopfer in Syrien

Der Syrien-Konflikt erreicht mit der Bombardierung Aleppos ein weltweit einzigartiges Ausmaß – Millionen Menschen brauchen weiterhin humanitäre Hilfe

05.10.16 11:17
Syrien: "Niemand ist sicher"

Syrien: "Niemand ist sicher"

Das Rote Kreuz zählt zu den wenigen Hilfsorganisationen, die noch in Syrien arbeiten und fordert Schutz der unbeteiligten Bevölkerung sowie humanitäre Korridore für die Versorgung der leidenden Menschen.

04.10.16 10:42
Syrien: Tödlicher Angriff auf Hilfskonvoi

Syrien: Tödlicher Angriff auf Hilfskonvoi

Lastwagen und ein Warenhaus des Syrisch-Arabischen Roten Halbmonds wurden aus der Luft bombardiert. Mehrere Rotkreuz-Helfer starben.

20.09.16 09:27
Fotogalerie: Das Leid der Zivilbevölkerung in Aleppo

Fotogalerie: Das Leid der Zivilbevölkerung in Aleppo

Zum Welttage der humanitären Hilfe fordert das Rote Kreuz erneut Zugang, um die Bevölkerung zu versorgen. Bildergalerie aus Aleppo.

16.08.16 13:00
Aleppo: Zwei Millionen Menschen ohne medizinische Grundversorgung

Aleppo: Zwei Millionen Menschen ohne medizinische Grundversorgung

Das Rote Kreuz fordert Feuerpausen und weist auf das humanitäre Völkerrecht hin.

10.08.16 09:39
Ein Minimum an Menschlichkeit schaffen

Ein Minimum an Menschlichkeit schaffen

Für das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) ist in den Konflikten im Mittleren Osten vor allem die Nähe zu den Opfern wichtig, was die Organisation mitunter sehr einsam macht.

26.04.16 12:55
Syrien: 5 Jahre Krieg

Syrien: 5 Jahre Krieg

Eine halbe Millione Tote, 12 Millionen Flüchtlinge, zerstörte Städte, unendliches Leid - Syrien: die größte humanitäre Katastrophe unserer Zeit.

16.03.16 10:14
"Jedes Danke ist die Strapazen wert!"

"Jedes Danke ist die Strapazen wert!"

Rotkreuz-Arzt Michael Kühnel berichtet im Einsatz-Blog über seine erste Nachtschicht im Flüchtlingscamp Idomeni.

09.03.16 12:34
"Bleibt menschlich. Lasst die Humanitären ihre Arbeit tun!"

"Bleibt menschlich. Lasst die Humanitären ihre Arbeit tun!"

Marianne Gasser, die Leiterin der IKRK-Delegation in Syrien, schildert für die BBC News Website in einem verzweifelten Appell ihre erschütternden Eindrücke aus der belagerten Stadt Madaya.

08.02.16 10:54
Einsatz für die Flüchtlinge auf Lesbos

Einsatz für die Flüchtlinge auf Lesbos

Die Rotkreuz-Delegierte Lidwina Dox beschreibt im Einsatz-Blog ihre ersten Tagen auf der kleinen Ägäis-Insel, an deren Küsten täglich etwa 800 Flüchtlinge landen.

15.01.16 09:29
socialshareprivacy info icon