Rotkreuz-Hilfe in der Syrien-Krise

Auch im siebten Jahr der Krise bleibt die Situation in Syrien in ihrer Größe und Komplexität überwältigend. Die Not der Menschen im gesamten Land ist groß. Viele Jahre Gewalt und Krieg haben Tod und Zerstörung nach Syrien gebracht. 13,5 Millionen Menschen sind innerhalb des Landes von humanitärer Hilfe abhängig. Darunter sind sechs Millionen Kinder. 6,1 Millionen gelten als intern Vertriebene. Während ein Ende des Konflikts weiterhin nicht in greifbarer Nähe ist, muss die Bevölkerung die schwere Entscheidung zwischen Ausharren im Land oder Flucht in eine ungewisse Zukunft treffen.

Das Österreichische Rote Kreuz erreicht mit seiner Hilfe Bedürftige im Land sowie Flüchtlingsfamilien in den Nachbarländern.

 

Syrien

 

Im siebten Jahr des Konflikts ist die gesamte Bevölkerung von den Kampfhandlungen betroffen. Über die Hälfte der Bevölkerung benötigt humanitäre Hilfe. Rund 2,98 Millionen sind in schwer zugänglichen Gebieten gefangen und fristen ihr Leben unter extrem schwierigen Bedingungen. Humanitäre Hilfe erreicht sie kaum, medizinische Versorgung, Lebensmittel und sauberes Wasser sind rar. Das Internationale Komittee vom Roten Kreuz und der Syrische Rote Halbmond sind die einzigen Hilfsorganisationen, denen zumindest hin und wieder humanitärer Zugang zu belagerten Städten und Gebieten gewährt wird.

 

Während der letzten Jahre ist der Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen signifikant zurückgegangen. Zwei Drittel der Bevölkerung haben keinen ausreichenden Zugang zu Wasserversorgung und Strom, zwei Drittel aller Spitäler und Gesundheitseinrichtungen sind zerstört, ansteckende Krankheiten wie Masern, Polio und Typhus greifen um sich. Im Verband mit der internationalen Rotkreuz-Bewegung bringt das Österreichische Rote Kreuz Nahrungsmittel- und Hygienepakete für tausende Familien in das Land. Mehr Informationen zu den Projekten.

 

 

Aktuelle Berichte aus Syrien

Video: "Hunger darf keine Waffe sein!"

Video: "Hunger darf keine Waffe sein!"

"Hunger darf keine Kriegswaffe sein!", fordert das Rote Kreuz. "Die Zivilbevölkerung darf nicht das Faustpfand der Konfliktparteien sein." Am 12. Jänner erreichten erstmals Hilfslieferungen die Menschen in den belagerten syrischen Städten Madaya, Foua und Kefraya.

13.01.16 11:54
Erste Eindrücke aus Madaya

Erste Eindrücke aus Madaya

IKRK-Sprecher Pawel Krzysiek hat den Hilfskonovoi in die belagerte Stadt begleitet und schildert seine Eindrücke.

12.01.16 09:31
Rotes Kreuz versorgt Flüchtlinge aus Ungarn

Rotes Kreuz versorgt Flüchtlinge aus Ungarn

In der burgenländischen Grenzregion läuft die Hilfe für die ankommenden Flüchtlinge auf Hochtouren.

05.09.15 11:09
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Der fünfjährige Mohammed aus Syrien wurde auf der Flucht nach Europa von seinem Onkel getrennt. Der verzweifelte Vater fand den Jungen mit Hilfe des Roten Kreuzes in Griechenland wieder.

26.08.15 12:08
"In Syrien ist man lebendig tot"

"In Syrien ist man lebendig tot"

Zwei Männer aus Syrien erzählen ihre Geschichte. Sie haben das Schlimmste durchgemacht, um nach Österreich zu kommen. Das Schwierigste - wieder mit ihren Frauen und Kindern vereint zu sein und ein Leben in Frieden zu führen - steht ihnen noch bevor.

08.04.15 11:06
Rotes Kreuz will Hilfe in Syrien verdoppeln

Rotes Kreuz will Hilfe in Syrien verdoppeln

Wien/Kuwait (Rotes Kreuz) - Das Rote Kreuz fordert bei der heutigen Geberkonferenz in Kuwait mehr Unterstützung für die humanitäre Hilfe in Syrien, um seine Maßnahmen verdoppeln zu können. Der seit mehr als vier Jahren dauernde Konflikt versursacht viel Leid. Bisher hat er mehr als 200.000...

31.03.15 12:51
Wintersturm „Yohan“ trifft den Libanon

Wintersturm „Yohan“ trifft den Libanon

Syrische Flüchtlinge besonders stark betroffen

09.02.15 11:40
Einsatz im Libanon zwischen Wintersturm und seelischer Belastung

Einsatz im Libanon zwischen Wintersturm und seelischer Belastung

Jürgen Högl koordiniert die ÖRK-Hilfe für die syrischen Flüchtlinge. Er berichtet aus dem Libanon über den Schneesturm Zina und die Belastungen, unter denen auch die Helfer leiden.

19.01.15 11:14
Syrien-Krise: Rotes Kreuz entsendet Experten zur Unterstützung von Flüchtlingen und Helfern

Syrien-Krise: Rotes Kreuz entsendet Experten zur Unterstützung von Flüchtlingen und Helfern

Wien (Rotes Kreuz) – Der Wintersturm „Zina“ hält Teile des Mittleren Ostens – Libanon, Jordanien, Syrien und Irak – in eisig-kaltem Griff. „Der Sturm hat schwere Schäden verursacht“, berichtet Jürgen Högl, der die Hilfsaktivitäten des Österreichischen Roten Kreuzes in Beirut koordiniert. „Teile der...

09.01.15 10:41
Spenden für syrische Flüchtlinge

Spenden für syrische Flüchtlinge

Die Musicalbühnen der Vereinigten Bühnen Wien, Ronacher und Raimundtheater, haben wieder eine Spendenaktion für die Rotkreuz-Hilfe organisiert!

09.12.14 13:01
socialshareprivacy info icon