23.10.2017 10:11

Jugendliche backen für einen guten Zweck

Jugendliche backen für einen guten Zweck

Schülerinnen und Schüler der landwirtschaftlichen Fachschulen Drauhofen und Litzlhof nahmen den Welternährungstag am 16. Oktober zum Anlass, um im Unterrichtsfach „Ernährung und Küchenmanagement“ Brot für die Team Österreich Tafel zu backen.
„Das Recht auf Nahrung ist ein Menschenrecht,“ so Pädagogin Annette Fritzer „und durch Nachhaltigkeit wird in der 3-jährigen Ausbildung der hohe Wert der Lebensmittel vermittelt.“
Das Brot wurde von Direktorin Herma Hartweger, Direktor Josef Huber und Schülern an die Bezirkskoordinatorin der Team Österreich Tafel, Sabine Eichberger, überreicht.

Die Team Österreich Tafel, ein Projekt von Hitradio Ö3 und Rotem Kreuz, bringt Überschuss und Mangel zusammen und zwar mit einer denkbar einfachen Idee: Überschüssige, einwandfreie Lebensmittel werden von freiwilligen Rotkreuz-HerferInnen eingesammelt und kostenlos an bedürftige Menschen verteilt.

Foto v.l.n.r.: Elena Maurer, Herma Hartweger, Steiner Marcus, Sabine Eichberger, Josef Huber, Angelika Trupp

socialshareprivacy info icon