26.01.2018 07:44

Neue First Responder für die Gemeinde Bleiberg-Kreuth

Neue First Responder für die Gemeinde Bleiberg-Kreuth
Foto v.l.n.r.: Patric Petscher und Taylor Kwong

First Responder („Erstversorger“) sind freiwillige Helfer vor Ort, welche an ihrem Wohnort über akute Notfälle in der näheren Umgebung ihres Wohnortes von die Landesleitstelle des Roten Kreuzes verständigt werden, wenn sie gegenüber dem Rettungsdienst einen Zeitvorsprung haben. Diese Helfer sind voll ausgebildete RettungssanitäterInnen bzw. NotfallsanitäterInnen, welche zusätzlich zu Ihrer Tätigkeit an der Bezirksstelle in Villach diese wichtige und ehrenamtliche Aufgabe übernehmen.

„Dadurch ist es möglich, dass qualifizierte und kompetente Hilfe sehr rasch bei einem Notfall gewährleistet werden kann. Es werden so wertvolle, oft lebensrettende Minuten bis zum Eintreffen des Rettungswagens, des Notarztes bzw. des ansässigen praktischen Arztes gewonnen. Damit unsere First Responder ihre Tätigkeit ausüben können, steht jeder Mitarbeiterin bzw. jedem Mitarbeiter ein sogenannter Notfallrucksack, ausgestattet mit rund 30 kg medizinischem Notfallgerät, zur Verfügung“ erklärt Bezirksstellenleiterin Christina Summerer, MBA, von der Bezirksstelle in Villach.

 

Ab Jänner 2018 sind im Einsatzgebiet Bleiberg-Kreuth und Umgebung zusätzlich zu Andreas Telesklav nun auch Taylor Kwong und Patric Petscher für die Bevölkerung im Einsatz.

„Wir sind sehr stolz eine so eine flächendeckende medizinische Versorgung in unserem Hochtal vorweisen zu können und wünschen den beiden alles Gute bei ihrer anspruchsvollen Tätigkeit, obwohl wir hoffen sie nie brauchen zu müssen“ wünscht sich Vizebürgermeisterin Elke Kreuzer-Burger für die BürgerInnen der Gemeinde.

socialshareprivacy info icon