07.01.2019 13:46

Rotes Kreuz Spittal - Die Katastrophenhilfseinheit sucht freiwillige Mitarbeiter

Rotes Kreuz Spittal - Die Katastrophenhilfseinheit sucht freiwillige Mitarbeiter

Die Katastrophenhilfseinheit des Roten Kreuzes hilft Menschen, die durch Naturkatastrophen oder Unfälle in Not geraten sind. Die Einheit betreut die Betroffenen, errichtet Notunterkünfte und sorgt zum Beispiel auch für Mahlzeiten.

 

Für die Katastrophenhilfe werden Mitarbeiter mit unterschiedlichen Fähigkeiten gesucht: für die Technik wie für die Küche, für Organisationstalente im Umgang mit Listen und Formularen und dergleichen mehr. Durch die breit gefächerten Aufgabenbereiche wird jeder Mitarbeiter seinen Stärken entsprechend eingesetzt. Zur Vorbereitung auf eventuelle Einsätze werden die Gerätschaften und das Material gewartet, Schulungen besucht und Übungen abgehalten, damit im Ernstfall schnelle und kompetente Hilfe vor Ort ist. Die Kameradschaft ist ein wichtiger Grundpfeiler und wird durch diverse Zusammenkünfte gepflegt.

"Die Katastrophenhilfseinheit ist ein wichtiger Bereich im Roten Kreuz. Bei größeren Schadensereignissen wird durch diese Einheit rasch Hilfe geboten", so Rot-Kreuz Präsident Dr. Peter Ambrozy.

 

Um bei der Einheit mitwirken zu können braucht man keine speziellen Voraussetzungen. Mitarbeiter zwischen 18 und 65 Jahren, die Freude am Helfen haben, sind herzlich willkommen. Die Grundausbildung im Rahmen von ca. 40 Stunden (16 Stunden Erste-Hilfe- Kurs, KAT- Theorie und Praxis, sowie die Information über das Leitbild des Österreichischen Roten Kreuzes) wird durch das Rote Kreuz Kärnten kostenlos angeboten.

 

 

Infoabende:       25.01.2019 und 15.02.2019, 18:30 Uhr

                           Rotkreuz Bezirksstelle Spittal/Drau, Koschatstraße 22, 9800 Spittal/Drau

 

Kontakt und Auskünfte: Bezirksstelle Spittal/Drau:     0509144-1337 bzw. kat(at)sp.k.roteskreuz.at

 

Bild: KAT-Gruppe Spittal /Drau freut sich auf neue Kollegen

socialshareprivacy info icon