28.02.2019 09:10

HAK Althofen war "Under Pressure"...

HAK Althofen war "Under Pressure"...

…so nannte sich ein Projekt, dass der Schularzt von der HAK Althofen, James Stückelberger vor kurzem ebendort ins Leben gerufen hat.
Mit großer Unterstützung von Dir. Mag. Melitta Huber und dem Jugendrotkreuz Kärnten war es ihm möglich, rund 50 SchülerInnen in 3 Gruppen (jeweils 2 Stunden) mit der wichtigen Herzdruckmassage und dem Einsatz des Defis vertraut zu machen.

 

Assistiert wurde er dabei von Mag. Patrick Wolte (ÖJRK-Referent und Lehrscheininhaber an der Schule) sowie von Herrn Harald Pegutter. Beide führten die Jugendlichen durch die körperlich sehr anstrengenden, aber so wertvollen, Stunden.

Für JRK-Landesgeschäftsführer Wolfgang Schober war es selbstverständlich, dass das Jugendrotkreuz diese Aktion unterstützt und den Einsatz der SchülerInnen fördert.

Dr. Stückelberger und Patrick Wolte waren sehr angetan von den Leistungen der SchülerInnen: „Man kann die Wichtigkeit und Übung der richtigen Herzdruckmassage nicht oft genug betonen!“

 

 

socialshareprivacy info icon