11.05.2020 09:40

Regionaler Gemüsebauer mit Herz

Romed Wopfner unterstützt seit vielen Jahren die Team Österreich Tafel in Althofen.

Regionaler Gemüsebauer mit Herz
TÖT Althofen-Leiterin Elfriede Wassertheurer, Gemüsebauer Romed Hopfner und TÖT-Fahrer Ewald Sabitzer

„Wenn jemand zu mir kommt, der Hilfe oder Unterstützung braucht, so bin ich der letzte der Nein sagt“, antwortet Romed Hopfner auf die Frage nach seiner Motivation, dem Roten Kreuz regelmäßig und großzügig Lebensmittel aus seinem Betrieb zur Verfügung zu stellen. 

Tatsächlich war es Elfriede Wassertheurer, Rot Kreuz-Urgestein und Leiterin der Team Österreich Tafel in Althofen, die vor Jahren bei dem 26-jährigen Landwirt und Gemüsebau-Meister vorstellig wurde: “Ich musste ihn nicht lange überzeugen einen Beitrag zu leisten, um Menschen unter die Arme greifen zu können, denen es oft am Notwendigsten fehlt“, erinnert sich die eingesessene Althofnerin gerne zurück.

„Das funktioniert wirklich wunderbar“, ergänzt Ewald Sabitzer, der in mehreren Bereichen ehrenamtlich für die Rettungsorganisation tätig ist. Woche für Woche fährt er, oder jemand aus dem großen Team von freiwilligen Helfern der Tafel bei der Firma „Kärntner Gemüseland“ am Stadtrand von Althofen vorbei, um die vorbereiteten Kisten mit hochwertigen Produkten, allesamt im Krappfeld geerntet, aufzuladen. Neben einer großen Auswahl an gespendeten Waren, vorwiegend von umliegenden Supermärkten und Bäckereien, können dadurch sozial Schwache auch auf frischen Salat und Gemüse, je nach Saison, zurückgreifen.

Aufgrund der Corona-Krise erfolgt die wöchentliche Ausgabe der kostenlosen Lebensmittel derzeit nicht wie gewohnt in der Neuen Mittelschule, sondern das Paket wird den bezugsberechtigten Klienten und Klientinnen durch das Rote Kreuz jeden Samstag zugestellt. Telefonische Vorbestellungen werden von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 Uhr, unter der Nummer 050 9144 – 1400 entgegengenommen.

 

Fotos: Peter Pugganig
Bildertexte: TÖT Althofen-Leiterin Elfriede Wassertheurer, Gemüsebauer Romed Hopfner und TÖT-Fahrer Ewald Sabitzer

 

 

socialshareprivacy info icon