Ausbildung zum/zur freiwilligen Sozialbegleiter/in

 

 WAS IST DIE SOZIALBEGLEITUNG?


Sozialbegleitung ist eine durch Freiwillige erbrachte
persönliche Unterstützung von Menschen in
schwierigen sozialen Lagen. Zielsetzung ist es dabei,
die Selbsthilfefähigkeit der Klienten zu stärken.

 

 

 

 

WEM WIRD GEHOLFEN?

  • Personen, deren eigene Ressourcen nach dramatischen Ereignissen erschöpft sind
  • Personen, die nach dramatischen Ereignissen vorübergehend Begleitung bei der Einleitung weiterer Schritte benötigen
  • Personen, bei denen im Zuge des Rettungsdienstes oder der Pflege und Betreuung ein über diese Leistungen hinausgehender Bedarf an sozialer Unterstützung festgestellt wird

 

 

WOBEI WIRD GEHOLFEN?
Die Aufgabenstellungen können unterschiedliche Bereiche betreffen, wie z.B.: Finanzen und Wohnen,
Familie und soziales Umfeld, Arbeit psychische und physische Gesundheit.

 

 

 

socialshareprivacy info icon