C&A unterstützt die Lernhilfe für Flüchtlingskinder und Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache des Österreichischen Roten Kreuzes

Wien, 8. März 2017; Bereits zum zweiten Mal konnte C&A Österreich, mit Unterstützung der C&A Foundation, an das Österreichische Rote Kreuz einen Spendenscheck in Höhe von 70.000€ für das Projekt „Lernhilfe für Flüchtlingskinder und Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache“ überreichen.

Ziel des Projektes ist die Förderung von Sprach- und Lernkompetenzen von Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, sodass sie aktiv am Unterricht teilnehmen und ihr Deutsch verbessern können. Durch das Projekt soll allen Kindern ermöglicht werden, von Anfang an die gleichen Startbedingungen für ihre Bildungslaufbahn zu entwickeln. Dies sehen wir als eine langfristige und strategische Investition in eine funktionierende und solidarische Gesellschaft.

Dr. Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes; Norbert W. Scheele, Director of Country C&A Mode Österreich & CEE, Fotocredit: ÖRK/H. Kellner

Durch die großzügige Unterstützung von C&A konnte  das Lernhilfe-Programm  des Österreichischen Roten Kreuzes bereits im Jahr 2016 weiter ausgebaut  und rund 500 Schüler zusätzlich erreicht werden.  Viele Kinder erhalten dadurch eine individuelle Förderung, die sie sonst in dieser Form nicht bekommen würden – ein äußerst wichtiger Beitrag zu einer positiven Entwicklung und gelungenen Integration.

„Kinder sind das höchste Gut, das wir haben, daher ist es wichtig viel Zeit und Mühe zu  investieren um ihnen eine Perspektive für das weitere Leben bieten zu können. Durch die Förderung der sprachlichen Entwicklung und Bildung wird hier bereits ein wichtiger Grundstein für die Zukunft der Kinder gelegt.  “, so Norbert W. Scheele, Director of Country C&A Österreich und CEE.

Auch in den nächsten Jahren wird der Bedarf an Unterstützungsleistungen im Bildungsbereich, vor allem im Bezug auf Spracherwerb, ein sehr großer sein. Das Österreichische Rote Kreuz wird daher weiterhin einen Fokus auf Bildungs- und Integrationsprojekte legen und auch die Lernhilfe weiter ausbauen.

„Bildungsdefizite und ihre soziale Vererbung, mangelnde Sprachkompetenz und fehlende Integration gehören zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte“, sagt Dr. Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes. „Durch die großzügige Unterstützung von C&A können wir Sprach- und Lernkompetenzen von Kindern frühzeitig fördern und unser Lernhilfe-Programm weiter ausbauen. Wir bedanken uns sehr herzlich für das umfassende Engagement.“


socialshareprivacy info icon