Edenred Austria und seine Kunden unterstützen das Rote Kreuz

Accor Services Scheckuebergabe

Seit drei Jahren unterstützt Edenred Austria das Rote Kreuz: In den Wochen vor Weihnachten werden die Empfänger von Edenred Austria Gutscheinen dazu aufgerufen, einen Teil ihrer Gutscheine für Menschen in Not zu spenden.

 

Das Unternehmen rundet den so gesammelten Betrag dann auf. Im vergangenen Jahr konnten € 7.000,-  gespendet werden. Das Österreichische Rote Kreuz hilft damit Menschen in Österreich, die akut in Not geraten sind, unbürokratisch und rasch. Die Spontanhilfe übernimmt zum Beispiel unbezahlte Stromrechnungen, Heiz- oder Ausbildungskosten, Mieten oder auch dringend benötigte Medikamente für notleidende Familen.

 

3 Fragen an Ursula Würzl, Geschäftsführerin von Edenred Austria:

 

Frau  Würzl, warum engagiert sich ihr Unternehmen im sozialen Bereich?
Ich bin davon überzeugt, dass Unternehmen, die Profit machen, auch etwas für diejenigen tun sollen, denen es weniger gut geht. Bei unserer letzten Spendenaktion haben mehr Gutschein-Empfänger gespendet als im Jahr davor. Es waren mehr Spender mit kleineren Beträgen, die die knapp € 7.000,- gespendet haben. Jede einzelne Spende ist wertvoll und leistet einen wichtigen Beitrag.

 

Worin sehen Sie den Nutzen für Ihr Unternehmen?
Es geht mir nicht um den Nutzen für unser Unternehmen, sondern darum, Menschen ganz direkt und praktisch zu helfen.
Edenred in Frankreich und Spanien haben bereits vor mehreren Jahren begonnen, sich auf diese Weise sozial zu engagieren. Ich bin diesem Beispiel gefolgt, da ich das große Glück habe, in einer Position zu sein, in der ich, natürlich in einem beschränkten Rahmen, Einfluss nehmen kann. Mir ist es wichtig Menschen für ihre Mitmenschen und deren Schicksal zu sensibilisieren und darauf aufmerksam zu machen. Es gibt zu viele Menschen die auf die Hilfe anderer angewiesen sind.

 

Wie sieht ihr Traum von einer besseren Welt aus?
Ich würde mir wünschen, dass solche Spendenaktionen nicht notwendig sind. Meine Idealvorstellung ist, dass jeder einzelne wieder ein wenig mehr Verantwortung für seine Mitmenschen übernimmt. Ich habe das Gefühl, in den letzten paar Jahre sind viele egoistischer geworden, die meisten achten zuerst auf ihren eigenen Vorteil. Wir alle können etwas Positives für unsere Welt tun, egal wie klein und gering der Beitrag scheinen mag, in Summe würde jeder einzelne etwas bewirken.

 

Über das Unternehmen:
Edenred ist weltweit führender Anbieter von Dienstleistungsgutscheinen und Chipkartensystemen. Edenred ist in 40 Ländern der Welt tätig und seit 1993 auch in Österreich angesiedelt. Angeboten werden Menü-, Geschenk- und Kinderbetreuungsgutscheine.

 

Unser tägliches Brot – eine Frage des Geldes

socialshareprivacy info icon