Edenred und seine Kunden bieten Hilfe für Familien in Not

vlnr: Werner Kerschbaum (Generalsekretär, Österreichisches Rotes Kreuz), Ursula Würzl (Geschäftsführerin, Edenred Austria)

75.500 Euro wurden seit 2006 dank Gutscheinspenden für Rot Kreuz Aktionen gesammelt.

 

Seit 2006 unterstützt Edenred Austria das Österreichische Rote Kreuz. Jährlich werden an die 180.000 GutscheinempfängerInnen aufgerufen, ihre Gutscheine für die „Individuelle Spontanhilfe“ zu spenden. Dieses Jahr wurde die Spendensumme – die wie immer von Edenred aufgerundet wird – von 9.000 Euro erreicht. Immer mehr KundInnen unterstützen, unter der Schirmherrschaft von Barbara Stöckl, hilfsbedürftige Familien und spenden einen Teil ihrer Edenred Gutscheine (Ticket Restaurant®, Ticket Service®, Ticket Compliments® Universal und Ticket Junior®). Seit 2006 kamen so bereits 75.500 Euro hilfsbedürftigen Familien in Österreich zugute.

  „Mit unserer Spontanhilfe können wir Familien, die sich in einer akuten Notlage befinden, rasch und unbürokratisch unterstützen. Krankheit, Unfälle oder auch hohe Reparaturkosten können für Menschen, die von Armut betroffen sind, katastrophale Auswirkungen haben. Wir helfen ihnen dabei, ihre Probleme zu lösen. Dafür sind wir natürlich auf verlässliche Partner angewiesen. Ich bin sehr dankbar, dass Edenred so ein verlässlicher Partner ist, der uns seit vielen Jahren beim Helfen hilft“, so Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes.

 

Ursula Würzl, Geschäftsführerin von Edenred in Österreich: „Mit unserem Spendenaufruf, den wir vor 11 Jahren ins Leben gerufen haben, fordern wir zu einer einfachen und konkreten Aktion auf. Wir nehmen immer wieder gerne unsere soziale Verantwortung als Unternehmen wahr und freuen uns sehr, dass so viele GutscheinempfängerInnen jedes Jahr unserer Bitte nachkommen und die langjährige Unterstützung der Initiative ermöglichen. Dafür möchte ich mich herzlich bei unseren KundInnen bedanken!“

socialshareprivacy info icon