Stress in der Schule, mit den Eltern oder in der Liebe?

Jugendrotkreuz bietet mit time4friends niederschwellige Beratung für Jugendliche

Die time4friends BeraterInnen haben ein offenes Ohr für Jugendliche: täglich zwischen 18 und 22 Uhr via Telefon (0800/700144), über WhatsApp (0664/1070144) oder online unter www.time4friends.at!
Time4friends wird von Lidl Österreich, Raiffeisen Jugendclub und dem Bundesministerium für Frauen, Familien und Jugend unterstützt.

Fünf Tage Ausbildung im Litz am Attersee

17 neue und 13 erfahrene time4friends Peers zwischen 15 und 20 Jahren haben im Juli 2018 das notwendige rechtliche und psychologische Know How für ihre Tätigkeit als BeraterInnen bekommen.
Über Themen aus ihrem Alltag, wie Mobbing, Beziehungen, Essstörungen, HIV/Aids, Suizid oder Suchtprävention, wurde in Workshops mit Spezialisten diskutiert. Zusätzlich trainierten die Peers Kommunikations-Skills, kreatives Denken und das gemeinsame Suchen nach Lösungen.
„Die Ausbildung war wirklich toll und die Workshops haben uns super auf unsere Arbeit als Peers vorbereitet.", so die einhellige Meinung der neuen time4friends BeraterInnen.

Damit sind die freiwilligen Peers für die time4friends-Beratung gerüstet. „Mit dem Angebot von time4friends können wir Jugendliche auf Augenhöhe erreichen“, erklärt Renate Hauser vom Jugendrotkreuz. Bei schwerwiegenden Problemen werden die AnruferInnen an spezialisierte Beratungseinrichtungen weitergeleitet. Regelmäßige Supervision und Betreuung durch das Rote Kreuz helfen den freiwilligen Peers, auch mit schwierigen Situationen umzugehen.

Ein großes Dankeschön geht an Lidl Österreich und den Raiffeisen-Jugendclub für die Unterstützung des Projekts und des Startworkshops am Attersee!

Fotocredit: ÖRK
socialshareprivacy info icon