24.09.2008 14:05

Juryauszeichnung für humanitynetwork.at beim Staatspreis Multimedia

Logo Humanitynetwork.at

humanitynetwork.at, die vom Österreichischen Jugendrotkreuz ins Leben gerufene Jugendplattform, erhielt bei der Staatspreis Multimedia Gala am Dienstag Abend im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses eine Juryauszeichnung.

 

Die Gala beantwortet jedes Jahr die wichtigsten Fragen der Branche: Welche Trends gibt es? Wer sind die Besten der Branche? Wer konnte dieses Jahr die innovativsten Projekte entwickeln? Beim feierlichen Abschluss des Wettbewerbs Staatspreis Multimedia 2008 trafen sich Produzenten, Agenturchefs, Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik mit Erstproduzenten, Kreativen und jungen Talenten, um die herausragendsten Produkte des Jahres zu begutachten.

 

In der Sonderkategorie "Online Communities, Web 2.0 und Social Networks" konnte humanitynetwork.at neben dem Kategoriesieger "US Election 2008" eine Juryauszeichnung erreichen.

 

Auf humanitynetwork.at, einem auf Web 2.0 basierenden Plattform, werden Jugendliche eingeladen, sich selbst vorzustellen und andere durch ihr Engagement, Wissen und Projekte für eine gute Sache zu begeistern. Gängige Tools, wie Blogs, werden für einen großen sozialen Gedanken eingesetzt: anderen zu helfen und Hilfe aktiv zu planen. Damit wird auf eindrucksvolle Weise gezeigt, dass durch das Web reales und persönliches Engagement angeregt werden kann. Die Verbindung von Technik und dem humanitären Gedanken wird auf humanitynetwork.at auf interessante und spannende Weise umgesetzt.

 

Humanitynetwork.at erfolgt in Zusammenarbeit mit der youngCaritas, Auslandsdienst, 8goals4future und Power4Youth.

 

Weitere Informationen: www.humanitynetwork.at und http://www.multimedia-staatspreis.at

 

Rückfragehinweis:
Mag. Petra Griessner
Presse- und Medienservice
Tel.: 01/589 00-357
Mobil: 0664/823 48 87
E-Mail: petra.griessner(at)roteskreuz.at
www.jugendrotkreuz.at

socialshareprivacy info icon