15.10.2008 09:39

Team Österreich goes Europe!

Tschechien, Deutschland, Polen und Großbritannien planen ähnliche Projekte. Sogar Japan evaluiert eine Initiative.

Team Österreich beim Einsatz
Team Österreich beim Einsatz

 Vor etwas mehr als einem Jahr konnten wir in Österreich eine neue Idee der Bürgerbeteiligung für die Österreichische Katastrophenhilfe umsetzten: Hitradio Ö3 und das Rote Kreuz starteten die Initiative „Team Österreich“ und luden alle Österreicherinnen und Österreicher dazu ein, sich bereit zu erklären, im Ernstfall mit anzupacken. „Diese großartige Idee wurde natürlich auch im Ausland wahrgenommen“, berichtet Gerry Foitik, Rotkreuz-Initiator der Initiative.

 

„Zahlreiche Anfragen bei verschiedenen Veranstaltungen zeigen uns, dass großes Interesse daran besteht, ähnliche Konzepte auch bei unseren Nachbarn umzusetzen. In drei Fällen ist die Umsetzung bereits sehr konkret“, so Foitik weiter. Beispielsweise wird gerade in Japan versucht, ein ähnliches System zu etablieren. Ein Universitätsprofessor für Katastrophenschutz evaluiert im Moment verschiedene Möglichkeiten zur Umsetzung. Deutlich konkreter ist ein Projekt in Südmähren in der Tschechischen Republik. In einem so genannten Interregioprojekt plant das Österreichische Rote Kreuz derzeit gemeinsam mit dem regionalen Zivilschutz das „Team Morawa“, das analog zum Team Österreich Menschen sucht, die anpacken.

 

Ein EU-Projekt, in dem das Österreichische Rote Kreuz sein Know-How weitergibt begleitet zur Zeit über zwei Jahre Initiativen in Deutschland, Polen und Großbritannien. Dort etablieren die jeweiligen Nationalen Rotkreuz-Gesellschaften gemeinsam mit Medienpartnern und Agenturen Systeme, die genauso wie das „Team Österreich“ funktionieren sollen. „Derzeit werden vor allem gesetzliche Grundlagen überprüft, denn genauso wichtig, wie die Alarmierung ist auch die Versicherung der Menschen, die zur Hilfe bereit sind, und deren rechtliche Absicherung!“, erklärt Gerry Foitik. Die ersten Ergebnisse dieser Europäischen Schwesterprojekte zu „Team Österreich“ wird man im kommenden Jahr sehen. Wir werden natürlich berichten, sobald es Neuigkeiten dazu gibt.

socialshareprivacy info icon