26.05.2015 08:37

Rotkreuz Action Camp

Eine Woche lang können Kinder und Jugendliche von 10-14 Jahren das Rotkreuz-Feeling hautnah erleben!

Rotkreuz Action Camp

Im Zuge des Rotkreuz Action Camps haben Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren die Möglichkeit eine Woche lang mit viel Spiel und Spaß das Rote Kreuz näher kennen zu lernen und zu entdecken. Angefangen von einem Besuch bei einer Trinkwasseraufbereitungsanlage, über das Reinschnuppern ins Thema Rettungsschwimmen bis hin zum hautnahen Erlebnis, wie Hilfe in einer Katastrophe genau aussieht, ist alles mit dabei. 

Eines ist sicher, auf die Kinder und Jugendlichen wartet eine Woche vollgepackt mit tollen Erlebnissen, Spaß, Teamgeist und das alles rund ums Thema der Humanität. 

Das Camp ist für Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren, dauert insgesamt sieben Tage und findet in Oberösterreich statt. Um das Rotkreuz-Feeling perfekt zu gestalten, schlafen die die Kinder und Jugendlichen auf Feldbetten in Zelten des Roten Kreuzes (max. 10 Personen pro Zelt), für den Fall dass Schlechtwetter herrschen sollte, gibt es natürlich eine Alternativlösung. Hier die weiteren Details:

 

Teilnehmer: max. 25 Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren Datum: 9. - 15. August 2015

Ort: 4210 Unterweitersdorf, Sportplatzstraße 1, OÖ

Kostenbeitrag: € 275

Betreuer: Vor Ort sind vier Betreuer/ Betreuerinnen mit großem Rotkreuz-Hintergrundwissen, sowie pädagogischen Kenntnissen und langjähriger Erfahrung im Bereich der Jugendarbeit

Anreise: Muss selbst erfolgen, eventuell werden begleitete Zugfahrten von Wien angeboten (weitere Informationen werden nach Einlangen der Anmeldung bekannt gegeben)

Die Anmeldung: Die Anmeldung kann bis zum 14. Juni 2015 erfolgen. Dazu muss bitte das Anmeldeformular ausgefüllt und per Mail an uns geschickt werden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte einfach unter: jugendservice(at)roteskreuz.at oder unter 01/58 900 374

 

Das Programm:

 

Anreise, Aufbau der Zelte
Workshop zum Thema Wasser und Besuch einer Trinkwasseraufbereitung

Katastrophenhilfe hautnah erleben

Lazy Morning, Outdoor Erste Hilfe, Rettungsschwimmen
Humanitäre Werte und Konflikte
Freiwillige im Einsatz, lerne verschiedene Tätigkeitsbereiche kennen

 

An allen Tagen sind zusätzlich noch sportliche Aktivitäten wie Wanderungen, Schwimmen etc. geplant. 

 

 

socialshareprivacy info icon