24.04.2016 17:14

Stammtisch für pflegende Angehörige startet

In Österreich werden rund 80 Prozent aller Pflegegeldbezieher überwiegend von ihren Angehörigen versorgt, für Hunderttausende Menschen stellt die oft jahrelange Pflege einen– oft als ganz selbstverständlich empfundenen– Teil ihres Alltags dar.

Das Rote Kreuz Krems bietet ab sofort beim regelmäßigen Stammtisch für pflegenden Angehörigen Beratung und Unter-stützung sowie Austausch mit Gleichgesinnten. Das erste Tref-fen findet am Samstag, 30. April von 15 – 17 Uhr in der Be-zirksstelle des Roten Kreuzes am Mitterweg in Krems statt und ist kostenlos. Infos unter 0664 8870 8843
Das Rote Kreuz Krems bietet ab sofort beim regelmäßigen Stammtisch für pflegenden Angehörigen Beratung und Unter-stützung sowie Austausch mit Gleichgesinnten.

Das Rote Kreuz Krems bietet ab sofort in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre mit Gleichgesinnten auszutauschen. Die Pflege eines Angehörigen ist eine „Arbeit“, die sehr vielschichtig und schwierig abzugrenzen ist, emotional wie körperlich beanspruchend, insgesamt fordernd und auch befriedigend zugleich. Geschulte Vortragen-de und eine diplomierte Krankenschwester gehen zielgerichtet auf die Probleme der Pflegenden ein und bieten auch Beratung bei Behördenfragen an. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten Kreuzes wollen den Angehörigen eine Insel bieten, auf die sie sich zurückziehen können, um die Batterien wieder aufzuladen. Damit soll ein wenig Abstand zum Alltag gewonnen werden, um mit neuer Kraft die gestellten Aufgaben zu meistern. Der erste Stammtisch für pflegende Angehörige findet beim Roten Kreuz Krems, Mitterweg 11, 3500 Krems am Samstag, 30. April von 15 bis 17 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Information unter 0664 8870 8843.

socialshareprivacy info icon