11.09.2018 14:32

Übung für den Ernstfall

Übung für den Ernstfall

Vergangene Woche fand eine gemeinsame Übung vom Roten Kreuz Hermagor und der Feuerwehr Hermagor statt. Schwerpunkt dieser Übung war der Einsatz von technischen Menschenrettungssystemen in Verbindung mit der Drehleiter der Feuerwehr, um im Ernstfall richtig und schnell auf spezielle herausfordernde Situationen im Einsatz reagieren zu können.

 

Bei dieser gemeinsamen Übung mit der Feuerwehr Hermagor wurde die Schnittstelle zwischen Rettungsdienst und der Feuerwehr beübt, um so im realen Einsatz ein schnelles und patientenorientiertes Arbeiten garantieren zu können. Im Speziellen konnten sich die Sanitäter des RK Hermagor mit dem Feuerwehrspezialequipment in ruhiger Atmosphäre vertraut machen, um im Ernstfall damit adäquat umzugehen und den Patienten bestmöglich versorgen zu können. Dafür wurden Szenarien im Rahmen der technischen Menschenrettung in verschiedensten Situationen mit Hilfe der Drehleiter beübt, wie z.B. ein Brand oder eine andere Notlage in einem mehrstöckigen Gebäude. 

 

Das Rote Kreuz Hermagor möchte sich auf diesem Wege bei der FF Hermagor für die professionelle Übungsgestaltung und die gute Zusammenarbeit bedanken.

 

Fotos© RK Hermagor

socialshareprivacy info icon