31.10.2018 07:46

Verabschiedung von Zivildienstleistenden

Das Rote Kreuz Oberwart verabschiedet sich von zwei Zivildienstleistenden. Michael Klepits und Manuel Muhr haben 9 Monate lang ihren Zivildienst im Rettungsdienst absolviert.

Verabschiedung von Zivildienstleistenden

Zum Abschied bat Bezirksstellenleiter Mag. Rudolf Luipersbeck die jungen Männer vor den Vorhang. „Seitens des Roten Kreuzes und auch seitens der Bevölkerung darf ich mich bei Michael und Manuel herzlich für ihren Einsatz bedanken. Sie haben einen wichtigen und verantwortungsvollen Job erledigt, und es ist nicht selbstverständlich, dass man diese Verantwortung auf sich nimmt“, zeigt sich Luipersbeck dankbar für den Einsatz der beiden Ex-Zivis.

 

Mit Ende Oktober 2018 endet der Zivildienst von Manuel Muhr und Michael Klepits. Manuel Muhr bleibt dem Roten Kreuz als ehrenamtlicher Sanitäter erhalten, Michael Klepits hat aufgrund seiner beruflichen Entwicklung nicht die notwendigen Zeitressourcen für ehrenamtliches Engagement, sieht seinen Zivildienst jedoch als sinnstiftende und wertvolle Zeit.

 

v.l.n.r.: Dienstführender-Stv. Norbert Muhr, Manuel Muhr, Dienstführender-Stv. Michaela Schmölzer-Pfingstl, Michael Klepits, Bezirksstellenleiter Mag. Rudolf Luipersbeck

socialshareprivacy info icon