20.03.2019 10:13

Verabschiedung verdienter Ortsstellenleiterin

Renate Laschober, ehrenamtliche Leiterin der Rotkreuz-Ortsstelle Willersdorf, geht in den wohlverdienten Ruhestand. Die Ortsstelle Willersdorf wird künftig in die Großgemeinde Oberschützen integriert und von Elke Kainz geführt.

Verabschiedung verdienter Ortsstellenleiterin

Im Mai 1984 übernahm Renate Laschober die Leitung der Rotkreuz-Ortsstelle Willersdorf und führte diese in ehrenamtlicher Funktion bis heute. Seit 2012 engagiert sie sich auch als freiwillige Helferin bei der Team Österreich Tafel.

Am 19. März 2019 wurde Frau Laschober von Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Mag. Rudolf Luipersbeck und Bürgermeister Hans Unger für ihre jahrzehntelange Tätigkeit geehrt. Die Ortsstelle Willersdorf wird ab jetzt von der frisch gebackenen Ortsstellenleiterin von Oberschützen, Elke Kainz, mitbetreut.

 

„Für mich ist es immer beeindruckend, wenn ich jemanden ehren darf, der seine Freizeit jahrzehntelang in den Dienst der guten Sache gestellt hat“, freut sich Bezirksstellenleiter Rudolf Luipersbeck. „Die ehrenamtlichen Tätigkeiten in den einzelnen Ortschaften sind ein wichtiger Bestandteil der Rotkreuz-Arbeit. Wenn es sie nicht gäbe, würde in unserer Gesellschaft definitiv etwas fehlen.“

 

v.l.n.r.: Hans Unger, Renate Laschober, Elke Kainz, Rudolf Luipersbeck

socialshareprivacy info icon