In Österreich spenden durchschnittlich 3,4 Prozent der Menschen regelmäßig Blut, in Wien sind es sogar nur 1,5 Prozent. Um so erfreulicher ist es, wenn am Weltblutspendetag Rekordspender ausgezeichnet werden, die gemeinsam bereits 3.747mal diesen stillen Akt der Nächstenliebe gesetzt haben, um Anderen zu helfen. Viele der ausgezeichneten Spender spenden auch Bluttplättchen für chronisch Kranke, die im Rahmen ihrer Therapie oftmals hunderte Blutkonserven benötigen, so zum Beispiel Krebspatienten. Im Namen aller Patienten, die dringend eine Blutkonserve benötigen, bedanken wir uns für dieses herausragende Engagement im Zeichen der Menschlichkeit. Wir gratulieren allen Rekordspendern sehr herzlich!

socialshareprivacy info icon