07.10.2019 13:34

Das Rote Kreuz Eferding sucht freiwillige Mitarbeiter für das Mobile Hospizteam

Schwere Krankheit, Sterben und Tod greifen entscheidend in unseren Lebensalltag ein. Um den Betroffenen etwas von der Angst, Trauer und Verzweiflung zu nehmen und ihnen Halt und Lebensqualität zu geben, stehen die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Mobilen Hospizteams ihren Klienten einfühlsam zur Seite.

Das Rote Kreuz Eferding sucht freiwillige Mitarbeiter für das Mobile Hospizteam

„Hauptaufgabe des Mobilen Hospizteams ist es, schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen auf ihrem letzten Weg eine hohe Lebensqualität zu ermöglichen, Mut, Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln und die Zeit bis zum Lebensende so aktiv wie möglich zu gestalten.“, sagt Eferdings Hospizkoordinatorin Andrea Katzlberger und weiter: “Als gut ausgebildete, vertrauensvolle Gesprächspartner helfen sie bei Überforderung von Familienangehörigen und sorgen für eine neue, positive Sichtweise.“

 

WARUM HOSPIZARBEIT – Ursula Stelzer, ehrenamtliche Hospizbegleiterin erzählt:

„Einige Geschehnisse aus der Vergangenheit bewirkten in mir ein intensives Auseinandersetzen mit dem Thema Tod, mit der Endlichkeit, die ganz bestimmt jeden von uns treffen wird. Die Erkenntnis, dass diese letzte Phase des Lebens für jeden einzelnen eine ganz unglaubliche, unplanbare ist, die nicht nur für den Sterbenden, sondern auch für die Angehörigen und Freunde eine bedeutende Rolle spielt. Dieses Bewusstsein erweckte in mir den Wunsch nach aktivem Handeln: Menschen an ihrem Lebensende zu unterstützen, für sie da zu sein, mit ihnen zu sprechen, über Dinge, die Nahestehende eventuell nicht hören wollen oder können, ihnen das Gefühl zu geben, dass sie nicht allein sind – und dies alles in Würde und Wertschätzung. Ich denke, das kann man sich am Ende des Lebens erwarten.“

 

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe sucht das Rote Kreuz Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die gerne Zeit schenken und das 10-köpfige Team unterstützen möchten.

 

Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung zur Hospizarbeit haben, informieren Sie sich bitte bei der Hospizkoordinatorin Andrea Katzlberger.

andrea.katzlberger(at)o.roteskreuz.at oder tel. 0664/823 43 76

 

 

Foto: ÖRK

socialshareprivacy info icon