12.01.2017 11:16

Rettungssanitäterprüfung Jänner 2017

Im Jänner fand in Eferding wieder eine Rettungssanitäterprüfung statt, bei der auch zwei Teilnehmer für Hartkirchen an den Start gingen.

Rettungssanitäterprüfung Jänner 2017
v.l.n.r.: Raphael Erlach (Schulungsleiter Hartk.), Ruprecht Neuhauser, Pascal Tiesler, Karin Pfabl (Kursleiterin)

Über den Tag verteilt mussten Ruprecht Neuhauser und Pascal Tiesler mehrere nachgestellte Einsatzsituationen nach den Regeln der Sanitätshilfe bewältigen, sowie eine theoretische kommissionelle Prüfung ablegen.

Die beiden dürfen nunmehr die Berufsbezeichnung Rettungssanitäter tragen und sind ab sofort berechtigt, eigenverantwortlich im Rettungsdienst als Freiwillige mitzuarbeiten. Herzliche Gratulation nochmal an dieser Stelle!

 

Wie eine Rettungssanitäterausbildung abläuft, welche Voraussetzungen dazu notwendig sind und wie der Dienst als Freiwilliger beim Roten Kreuz funktioniert, erfährt man im Internet auf dieser Homepage, bei einem Besuch der nächsten Rot-Kreuz-Dienststelle oder direkt vom Freiwilligenkoordinator Florian Keplinger, erreichbar über die Ortsstelle Hartkirchen unter der Telefonnummer 07273/6344-0 oder hartkirchen(at)o.roteskreuz.at. Gleichzeitig können auch gerne Schnupperdienste vereinbart werden, um die Arbeit eines Rettungssanitäters einmal hautnah miterleben zu können.

socialshareprivacy info icon