04.06.2018 10:53

Oberösterreichs beste Jung-Ersthelfer

Die Jugendgruppen Krenglbach 1 und Krenglbach 2 gewannen den Erste-Hilfe-Landesbewerb, der anlässlich des Landesjugendlagers des Roten Kreuzes in Steyr stattfand.

Oberösterreichs beste Jung-Ersthelfer
Foto: OÖRK / Schneeweiß

Unter dem Titel "Act. Human. H2O Helping Others." ging in Steyr das Landesjugendlager des Roten Kreuzes über die Bühne. Beim dort stattgefundenen Erste Hilfe-Landesbewerb hat sich die Gruppe Krenglbach 1 in der Altersklasse der 10-14jährigen durchgesetzt und den Titel geholt. Platz zwei ging an die "red sharks 2" aus dem Bezirk Linz-Land und der dritte Rang an die "red tigers" aus Braunau.

 

In der Altersklasse der 14-17jährigen geht der Sieg an die Gruppe Krenglbach 2. Die Jugendgruppen "5 Engel für Christian" (Wels) und Sattledt komplettierten das Siegerstockerl. Bei diesem Bewerb bewiesen die Jung-Rotkreuzler aus Krenglbach, dass sie topfit in Erster Hilfe sind. "I werd narrisch!", kommentierte der ebenfalls aus der 3100-Einwohnergemeinde aus dem Bezirk Wels-Land stammende OÖ. Rotkreuz-Präsident Dr. Aichinger Walter das tolle Abschneiden der jungen Krenglbacher. "Zeitgleich mit dem Schlusspfiff des Fußball-Ländermatches Österreich-Deutschland habe ich diese tolle Nachricht erhalten."

 

Das Landesjugendlager in Steyr stand ganz im Zeichen des Wassers und das zog sich auch durch die Palette der Aufgaben, welche die jungen Ersthelfer mit Bravour meisterten. Die Stationen waren quer durch die Stadt verteilt. Insgesamt zeigten 30 Jugendgruppen ihre Kompetenzen in Erster Hilfe.

 

Den ebenfalls an diesem Tag stattgefundenen "social-competence"-Bewerb gewann die Gruppe Andorf 2 vor "Die Krampfadern 2" aus Eferding und den Teams "Red Trends" (Linz) und den "XS-helpsters" aus Eferding, die sich ex aequo den dritten Platz teilten.

socialshareprivacy info icon