10.05.2019 16:19

„Ich bin stolz, ein Teil dieser großartigen, helfenden Gemeinschaft zu sein“ – Laura Kronlachner engagiert sich seit 6 Jahren im Rettungsdienst

Menschen helfen und freiwillig für die Gesellschaft da sein: Für Laura Kronlachner aus Eferding sind das keine leeren Worthülsen. Um Teil einer aktiven Zivilgesellschaft zu werden, kam sie vor 6 Jahren zum Roten Kreuz. An der Ortsstelle Eferding gilt sie als fixer Bestandteil der Freiwilligen-Familie.

„Ich bin stolz, ein Teil dieser großartigen, helfenden Gemeinschaft zu sein“ – Laura Kronlachner engagiert sich seit 6 Jahren im Rettungsdienst

Ein akuter Notfall in der Nacht, ein Arbeitsunfall am Nachmittag oder ein Spitalstransport in den frühen Morgenstunden. Egal zu welcher Tageszeit – Laura Kronlachner ist zur Stelle, wenn Menschen in Eferding Hilfe brauchen. Seit 2013 engagiert sie sich im Rettungsdienst der landesweit größten humanitären Hilfsorganisation. „Neben meiner Tätigkeit als Juristin ist das ein wichtiger Ausgleich in meinem Leben“, sagt sie. Laura Kronlachner hilft, wenn Menschen Hilfe brauchen. Neben dem Engagement im Rettungsdienst leistet sie auch Ambulanzdienste bei Fußballspielen und freut sich, Teil der Rotkreuz-Gemeinschaft zu sein. „Wer anderen Menschen hilft, bekommt viel zurück“, erklärt Laura Kronlachner. „Das Rote Kreuz ist ein wichtiger Teil in meinem Leben.“ Menschen, die sich freiwillig im OÖ. Roten Kreuz engagieren, finden Sinn und Spaß in ihrem Leben, sammeln Erfahrungen, schließen neue Freundschaften und sind Teil einer großen Familie der Menschlichkeit.

 

Wer sich freiwillig engagiert, stärkt das Gemeinwohl

Immer mehr Menschen engagieren sich in ihrer Freizeit für andere: Rund 22.000 freiwillige Mitarbeiter sind im OÖ. Roten Kreuz tätig. Ihr Engagement stärkt unsere Gesellschaft. Um allen Anforderungen nachzukommen und den Wandel unserer Gesellschaft positiv mitzugestalten, wächst das Aufgabenfeld von Hilfsorganisationen wie dem OÖ. Roten Kreuz. „Deshalb suchen wir wieder freiwillige Mitarbeiter. Egal, ob im Rettungsdienst, im Besuchsdienst, bei Essen auf Rädern, in der Arbeit mit Jugendlichen oder in den vielen anderen Bereichen. Wir haben die passende Jacke für jeden“, erklärt Mag.a Michaela Schwinghammer-Hausleithner, Bezirksstellenleiterin beim Roten Kreuz Eferding.

 

Foto: Rotes Kreuz Eferding

socialshareprivacy info icon