19.06.2019 11:11

Knapp 1500 Blutspender bei Aktion „Gelbes Blut für Rotes Kreuz“

Unter dem Motto "Gelbes Blut für Rotes Kreuz" riefen ÖAMTC sowie Life Radio in der Woche des Weltblutspendetages zum kollektiven Blutspenden auf.

Knapp 1500 Blutspender bei Aktion „Gelbes Blut für Rotes Kreuz“

1446 Menschen krempelten im Zuge des Weltblutspendetages zwischen 11. und 17. Juni in den verschiedenen ÖAMTC Stützpunkten ihre Ärmel hoch, um den wertvollen Lebenssaft zu spenden – genau 400 davon am 14. Juni in der Blutzentrale Linz. Die Blutspender wurden wieder von der Firma Mahlzeit mit warmen Speisen und Mehlspeisen gestärkt. „Gerade vor der Sommer- und Urlaubszeit ist es notwendig, ausreichend Reserven an Blutkonserven zu schaffen. Mit den tollen Partnern Life Radio und ÖAMTC freuen wir uns, dass die Aktion heuer wieder ein voller Erfolg war“, so OÖ Rotkreuz Präsident Aichinger Walter. Dank der vielen treuen Blutspender konnte das Lager wieder aufgefüllt werden, jedoch gilt weiterhin: Bitte auch in den bevorstehenden Sommermonaten Blutspenden, denn eine Blutkonserve ist nur 42 Tage lang haltbar. ÖAMTC OÖ Präsident Karl Pramendorfer, Life Radio Marketingleiterin Birgit Schön, OÖ Rotkreuz Vizepräsident Günter Mayr sowie Geschäftsführer der Firma Mahlzeit Bernhard Knoll besuchten ebenfalls die Aktion in der Blutzentrale, um sich persönlich von dem Erfolg zu überzeugen.


Bildtext (v.l.): OÖ Rotkreuz Vizepräsident Günter Mayr, Leitung Blutzentrale Susanne Süssner, Liferadio Marketingleitung Birgit Schön, ÖAMTC OÖ Präsident Karl Pramendorfer, Bernhard Knoll Fa. Mahlzeit, fleißiger Blutspender, Leitung Blutzentrale Gerhard Jüngling, Leitung Blutzentrale Werner Watzinger

socialshareprivacy info icon