08.07.2019 10:21

Erfolgreicher Sucheinsatz: Nicole Preuner und ihr Hund Davis fanden vermisste Seniorin

Die Spürnase von Hund Davis von der Suchhundestaffel des OÖ. Roten Kreuzes rettete einer vermissten Pensionistin möglicherweise das Leben. Die Bewohnerin eines Altenheimes in Vöcklabruck verlor die Orientierung und kam unweit ihres Wohnortes mit ihrem Rollator in einem Gebüsch zu Sturz.

Erfolgreicher Sucheinsatz: Nicole Preuner und ihr Hund Davis fanden vermisste Seniorin
Foto: ÖRK / LV NÖ

Vermisste Person in Vöcklabruck! Am Donnerstag, 4. Juli, kurz vor 19 Uhr ging der Alarm bei der Suchhundestaffel des OÖ. Roten Kreuzes ein. Eine Bewohnerin eines Altenheimes war seit etwa 3,5 Stunden abgängig. „Nach einer Stunde haben wir die Frau gefunden“, berichtet Marcel Mattfeld, Leiter der Suchhundestaffel Vöcklabruck. Aufgespürt haben sie Nicole Preuner und ihr Suchhund Davis. Sie stürzte unweit ihres Wohnortes mit dem Rollator, kam unter Büschen zu liegen und konnte sich selbst nicht mehr aus dieser Lage befreien. Die Dame war unverletzt und konnte per Rettungswagen an das Altenheim-Personal übergeben werden.

 

„Mein Hund Davis hat sich seine Belohnung redlich verdient“, freut sich Nicole Preuner über den geglückten Einsatz. „Es ist ein unglaublich schönes Gefühl und zeigt, dass sich unser Engagement lohnt“, freut sich die 36-Jährige, die seit 2012 fixer Bestandteil der Vöcklabrucker Suchhundestaffel ist. Mehrmals die Woche trainiert die freiwillige Rotkreuz-Mitarbeiterin mit ihrem Hund Davis den Ernstfall.

 

Insgesamt waren bei der Personensuche 21 Hunde und 15 Helfer vom OÖ. Roten Kreuz und der Österreichischen Rettungshundebrigarde im Einsatz. Auch Polizei und Feuerwehr waren in die Personensuche involviert.

socialshareprivacy info icon