Anna Badora

Was hat Sie zum Engagement im Roten Kreuz bewogen?

 

Wo immer von Elend irgendwo in der Welt die Rede ist, taucht auch die Internationale Rote Kreuz-Bewegung helfend auf. Wir, denen es – unverdientermaßen, weil wir im gemäßigten Teil der Erde geboren wurden –,  so viel besser geht, haben die moralische Pflicht, zumindest einen winzigen Teil dazu bei zu tragen, dass die Welt besser wird, z.B. durch ehrenamtliches Engagement beim Roten Kreuz.


Was verbindet Sie persönlich mit dem Roten Kreuz?

Ich habe sowohl in Deutschland als auch in Österreich wertgeschätzte, gute Freunde und Freundinnen, die beim Roten Kreuz aktiv sind.


Haben Sie einen Traum von der idealen Welt?

 

Es würde die ganze Welt schon zu einem sehr viel angenehmeren Ort machen, wenn wir unsere Mitmenschen nicht anders behandeln würden als wir es selber gerne hätten, jeden einzelnen von ihnen, ohne Ausnahme.

 

 

socialshareprivacy info icon