29.05.2018 08:49

Ambulanzdienst Alpenregionstreffen der Schützen

Vom Freitag den 25. bis Sonntag den 27. Mai fand in Mayrhofen das größte Alpenregionstreffen der Schützen von Tirol und Bayern statt. Über 10.600 Schützen aus Bayern, Südtirol, Welschtirol, Osttirol und Nordtirol reisten hierfür extra an.

Ambulanzdienst Alpenregionstreffen der Schützen
Zahlreiche Sanitäter beim Alpenregionstreffen der Schützen in Mayrhofen.

Sonntag war der krönende Abschluss mit einer Feldmesse, welche vom Salzburger Erzbischof zelebriert wurde. Im Anschluss fand der größte Trachtenumzug durch Mayrhofen statt. Unter den ca. 20.000 begeisterten Zuschauern befanden sich neben anderen Persönlichkeiten unter anderem auch unser Bundespräsident und die Landeshauptleute von Tirol, Südtirol und Trentino. Parallel dazu feierten Tausende in einer "Zeltstadt" in welche Rund 8.000 Leute passten und einem Festplatz davor, auf welchem ebenfalls nochmal tausende Personen Platz fanden. In den Zelten sorgten bekannte Zillertaler Musikgruppen für die passende Stimmung!

 

Das Rote Kreuz Schwaz war für den Sanitätsdienst zuständig - über 30 SanitäterInnen und ein Notarzt leisteten verteilt in diesen drei Tagen gemeinsam mehr als 220 Stunden.

 

In dieser Zeit wurden 53 Patientenversorgungen registriert. 6 Personen mussten am Sonntag zur weiteren Versorgung durch den Rettungsdienst in Behandlungseinrichtungen transportiert werden.

 

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern für das in uns gesetzte Vertrauen.

 

"Ein herzliches Dankeschön an unser Team vor Ort für die professionelle und angenehme Zusammenarbeit. Ohne die Unterstützung so vieler Personen wäre die Absicherung einer solchen Veranstaltung nicht möglich.", so Einsatzleiter Andy Kreidl.

 

 

socialshareprivacy info icon