11.11.2014 12:21

Rotkreuz-Bärchen-Kinderkrippe: Miteinander wachsen – voneinander lernen

Vorige Woche besuchte Vizebürgermeisterin Mag. Susanne Schimek die Rotkreuz-„Bärchen“-Kinderkrippe und überzeugte sich von dem Angebot der Kinderbetreuung des Roten Kreuzes in Tulln. Die mittlerweile seit 6 Jahren bestehende Kinderkrippe wird aktuell von 9 Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren besucht – im Zentrum steht, neben Spiel und Spaß, vor allem der respektvolle Umgang miteinander.

Rotkreuz-Bärchen-Kinderkrippe:  Miteinander wachsen – voneinander lernen
Vizebürgermeisterin Mag. Susanne Schimek zu Besuch in der Rotkreuz-„Bärchen“-Kinderkrippe in Tulln.

Wie spannend es ist zu entdecken, dass es ein „Ich“ gibt, dass ganz anders als das „Du“ sein kann, wo Gemeinsamkeiten und Unterschiede liegen, erfahren gerade die Kinder der Rotkreuz-„Bärchen“-Kinderkrippe in Tulln. „Wir bieten ganz bewusst Aktivitäten, die die Kinder dabei unterstützen, bereits von klein an eine gute Beziehung zu sich selbst aufzubauen. Dazu setzen wir auf ein positives Erfahren mit allen Sinnen. Gleichzeitig ist uns ein Anliegen, dass die Kinder auf dieser Basis in der Gruppe ein respektvolles Miteinander lernen “, erklärt Andrea Novotny, Leiterin der Rotkreuz-„Bärchen“-Kinderkrippe Tulln. Als besonders bereichernd wird dabei erlebt, dass Kinder mit Migrationshintergrund zur Gruppe gehören. Denn so wird die Freundschaft zwischen jungen Menschen mit verschiedenem kulturellem Hintergrund von Anfang an gefördert. 

 

Davon konnte sich auch Vizebürgermeisterin Mag. Susanne Schimek bei ihrem Besuch in der Rotkreuz-„Bärchen“-Kinderkrippe überzeugen. „Die Stadt Tulln engagiert sich maßgeblich dafür, Lebensqualität für alle Menschen zu bieten – egal welcher Herkunft. Ein gelebter Austausch, wertschätzender Respekt und  gegenseitige Toleranz von Kindesbeinen an ist die beste Garantie für ein friedliches Miteinander in einer globalisierten Welt“, betont Vizebürgermeisterin Mag. Susanne Schimek.

 

Durch das ausgebaute Angebot an Kindergartenplätzen ab 2,5 Jahren  in Tulln sind in der Rotkreuz-„Bärchen“-Kinderkrippe ab sofort noch Betreuungsplätze für Kleinkinder ab dem vollendeten 1. Lebensjahr verfügbar.

 

Infos zu Angebot und Anmeldung unter: www.roteskreuz.at/kinderkrippe-tulln oder 0664/ 9600882.

 

Tulln, 11. November 2014

 

RÜCKFRAGEHINWEIS:
Mag. Sonja Kellner, Andreas Zenker, MSc., MBA
Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Niederösterreich
Presse & Marketing
M: +43/664/84 99 476 | M: +43/664/244 32 42
Pressehotline: 059 144 50050, E: presse(at)n.roteskreuz.at

socialshareprivacy info icon