08.04.2016 16:31

Schwierige Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Freitagvormittag im Kreuzungsbereich der Ennser Straße (L6247) und der Handelsstraße im Gemeindegebiet von Sankt Valentin gekommen.

Schwierige Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall
Foto: fotokerschi.at

Zwei Fahrzeuge waren aus noch nicht bekannter Ursache zusammengestoßen. Eine Person musste von den Feuerwehren der Stadt Sankt Valentin und Rems aus dem Auto befreit werden. Das Notarztteam des ÖAMTC Rettungshubschraubers Christophorus 10 flog diese verletzte Person in die Kepler Universitätsklinik - Med Campus III. Die zweite verletzte Person wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz St. Valentin in das Unfallkrankenhaus nach Linz transportiert.

In weitere Folge musste ein Unfallfahrzeug mittels Seilwinde geborgen werden. Die Bergung gestaltete sich anfangs nicht so einfach, da das Auto einen Baum gefällt hatte und auf den Baumstamm zu stehen gekommen war.

Im Einsatz befanden sich:

  • NAH Christophorus 10
  • RTW 51/401 St. Valentin
  • RTW 51/402 St. Valentin
  • FF St. Valentin
  • FF Rems
  • Polizei

  

Foto: fotokerschi.at

socialshareprivacy info icon