29.04.2018 14:00

55 Jahre Blutspenden in Arbesbach

Am 29.04.2018 fand zum 55. Mal eine Blutspendeaktion in der Marktgemeinde Arbesbach statt.

55 Jahre Blutspenden in Arbesbach

Im Jahr 1963 erstmals organisiert von der Freiwilligen Feuerwehr in Arbesbach, galt diese generell als erste Blutspendeaktion im Bezirk Zwettl.

1989, mit der Gründung der Ortsstelle des Roten Kreuzes Arbesbach, übernahm diese unter Ortsstellenleiter Alois Holzmann die Organisation der Blutspendeveranstaltungen in ihrer Gemeinde.
In den vergangenen 55 Jahren spendeten knapp 14.450 Menschen ihr Blut.

Allein der diesjährigen Aktion in der Neuen Mittelschule Arbesbach am vergangenen Sonntag folgten 217 Spender dem Aufruf.

Das Rote Kreuz bedankt sich bei allen Spendern und Mitarbeitern für die unverzichtbare Unterstützung.


Am Foto von links nach rechts: Sachbearbeiter Blutspendewesen der Bezirksstelle Zwettl Josef Schiller, Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland, Mag. Markus Jarnig, MBA Ortsstellenleiter-Stellvertreter Peter Schilhavy, Direktor der Neuen Mittelschule Arbesbach Peter Fröstl, Hauptberufliche Mitarbeiterin (und ehemalige Ortsstellenleiterin) der Ortsstelle Arbesbach Claudia Doubek, Ehemaliger Ortsstellenleiter Alois Holzmann, Ortsstellenleiter Hermann Pfeiffer, Bürgermeister der Marktgemeinde Arbesbach Alfred Hennerbichler und Bezirksstellengeschäftsführer Manfred Ehrgott

socialshareprivacy info icon