17.12.2018 13:37

Prüfungswochenende beim Roten Kreuz:

17 Offiziere legen Abschlussprüfung erfolgreich ab

Prüfungswochenende beim Roten Kreuz:

Ein intensives Wochenende brachten die Prüfer/innen des Roten Kreuzes Niederösterreich hinter sich: 17 Kandidat/innen konnten die Führungskräfteprüfung III erfolgreich absolvieren, 13 Rotkreuz-Mitarbeiter/innen schlossen die zweite und 25 die erste Stufe der Führungskräfteausbildung ab.

Die kommissionelle Prüfung der Führungskräfteausbildung III setzt den Schlusspunkt über eine vieljährige und anspruchsvolle Ausbildung als Führungskraft beim Roten Kreuz und wurde in Tulln abgehalten. Neben einer Fach-Grundausbildung (z.B. Sanitäter/innen, Hundeführer/inne, Krisenintervention und vielem mehr) muss eine künftige Führungskraft im Roten Kreuz zunächst die Gruppen- und Zugskommandaten-Ausbildung absolvieren und Praxis sammeln. Dann erst kann man zur Ausbildung zum Offizier zugelassen werden. Ein Teil wird dabei von den Fachreferenten des Roten Kreuzes Niederösterreich unterrichtet, ein anderer Teil durch das Österreichische Rote Kreuz. Abschließend muss eine Offiziersarbeit verfasst oder ein Planspiel absolviert werden, gefolgt von der Abschlussprüfung.

„Wir freuen uns sehr, dass 17 Kandidatinnen und Kandidaten diese doch sehr anspruchsvolle Prüfung bestanden und somit einen langen Ausbildungsweg erfolgreich abgeschlossen haben. Das zeugt auch von der hohen Qualität aber auch von der Motivation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, erklärt Präsident Josef Schmoll, Rotes Kreuz Niederösterreich. Von den 17 neuen Führungskräften sind 16 aus Niederösterreich, eine Teilnehmerin aus Wien nutzte ebenfalls die Möglichkeit die Prüfung in Tulln zu absolvieren.

Aber auch Teilnehmer/innen der Führungskräfteausbildungen I und II wurden an diesem Wochenende geprüft. „Ich gratuliere allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur bestandenen Prüfung“, meint Schmoll. „So viele Kandidatinnen und Kandidaten an nur einem Wochenende – das ist für uns ein starkes Zeichen.“


Tulln, 17. Dezember 2018


Fotocredit: RK NÖ

Foto: v.l.n.r.
17 von 18 Kandidat/innen konnten die Führungskräfteausbildung III erfolgreich absolvieren: Johann Kaufmann (Prüfer), Judith Schindlecker, Dejan Stojanovic, Christoph Holzhacker (Prüfer), Dominik Binder, Ronald Bednar, Manfred Hohenbüchler, Karl Bemmer, Roman Neubauer, Alexander Kaina, Benjamin Fessl, Denis Dunkl, Georg Hochmeister, Hubert Hollaus, Dominik Mühlbacher, Thomas Gruber, Franz Jelinek (Prüfer)

Nicht am Bild: Ian Schneider, Evelyn Rillé Ifkovits, Sonja Kuba, Alexander Pexider



RÜCKFRAGEHINWEIS:
Mag. Sonja Kellner, Andreas Zenker, MSc., MBA
Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Niederösterreich
Pressesprecher
M: +43/664/84 99 476 | M: +43/664/244 32 42 | Pressehotline: 059 144 50050
E: presse(at)n.roteskreuz.at | W: www.roteskreuz.at/noe


socialshareprivacy info icon