18.02.2019 11:20

Team Österreich Tafel in Brunn gestartet

Für alle Personen, die auf Grund ihrer persönlichen oder familiären Situation von Armut betroffen bzw. gefährdet sind, egal welcher Religion, Herkunft, Nationalität, oder anderen Kriterien gibt es nun eine weitere Anlaufstelle.

Team Österreich Tafel in Brunn gestartet

Am 16. Februar öffnete die Team Österreich Tafel in Brunn am Gebirge nach monatelangen Vorbereitungen ihre Pforten. „Wir sind bereits die 33. Team Österreich Tafel in Niederösterreich“, freut sich Bezirksstellenleiter Gerald Czech. „In enger Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben, dem Handel und der Marktgemeinde Brunn am Gebirge werden Lebensmittel vor dem Wegwerfen bewahrt und gleichzeitig einem guten Zweck zugeführt“, so Czech.

 

Ab sofort wird jeden Samstag ab 19:00 Uhr die Tafel geöffnet und die Lebensmittelspenden weitergegeben. „Unsere Kundinnen und Kunden müssen sich einmalig bei uns registrieren um eine Berechtigungskarte zu erhalten. Dann können sie kostenlos die bei uns eingelangten Lebensmittelspenden bei der Team Österreich Tafel abholen“, weiß Doris Kaina, Sachbearbeiterin des Projekts

 

Zum Start der Team Österreich Tafel kamen bereits 11 Personen um die Hilfe in Anspruch zu nehmen.

 

Dutzende MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes Brunn helfen bei der Abwicklung dieser Aktion. Angefangen von der Registrierung, die immer vor der Ausgabe erfolgt, über die Abholung der Lebensmittel bei den Geschäften bis hin zur Ausgabe an die Kundinnen und Kunden.

 

Das Rote Kreuz Brunn am Gebirge freut sich, nun auch eine Team Österreich Tafel anbieten zu können und bedankt sich vor allem bei Doris Kaina für die lange und intensive Vorbereitung dieses sozialen Projektes.

 

 

 

Allgemeine Information:

Eine Studie des Instituts für Abfallwirtschaft der Universität für Bodenkultur (BOKU) in Wien hat ergeben, dass pro Jahr und Person Lebensmittel im Wert von 100€ im Müll landen. 12 Prozent dieses Mülls besteht aus original verpackten oder angebrochenen Lebensmitteln. Täglich werden rund 45 kg Lebensmittel in Lebensmittelfilialen weggeworfen, ohne den Versuch einer anderen Verwertung zu unternehmen.

 

Gleichzeitig fällt es vielen Menschen schwer, mit den ihnen zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln ein Auslangen zu finden. Hohe Wohnungskosten, hohe Energiekosten, Schulden, und vieles mehr. fressen ein Loch in das Budget und oftmals bleibt nicht viel über, um sich Lebensmittel leisten zu können.

 

Das Rote Kreuz bringt diesen Überfluss und Mangel zusammen und sammelt diese Lebensmittel von Partnerunternehmen ein und verteilt diese wöchentlich kostenlos an bedürftige Menschen.

 

 

Foto: Isabella Wolfger, Alice Rier, Jacqueline Fischer, Elisabeth Kirchmayer und Allegra-Isabell Baden im ersten Einsatz bei der Team Österreich Tafel

 

 

 

 

socialshareprivacy info icon