16.08.2019 08:00

Rotes Kreuz trauert um Josefa Koller

Josefa „Fini“ Koller ist in den Morgenstunden des 14. August 2019 nach schwerer Krankheit im 74. Lebensjahr verstorben.

Rotes Kreuz trauert um Josefa Koller

Fini trat im Jahre1976 als freiwillige Mitarbeiterin der Bezirksstelle Zwettl,des Roten Kreuzes Niederösterreich bei.
Im Laufe ihrer mehr als 40jährigen Dienstzeit wurde sie mit dem Ehrenzeichen des Landes Niederösterreich für langjährige Tätigkeit im Feuerwehr- und Rettungswesen in Silber und dem Dienstjahresabzeichen in Bronze, Silber und Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft im Österreichischen Roten Kreuz ausgezeichnet.
Fini war Trägerin der Fahrtenspange in Bronze. Sie hat als Rotkreuz-Helferin begonnen und auch die Ausbildung zur Rettungssanitäterin absolviert, wa raber gegen Ende ihrer aktiven Zeit auch im GSD tätig. Auch bei Veranstaltungen war sie stets bereit mitzuhelfen. Über Viele Jahre hinweg hat sie als Bereitschaft während der Nachtstunden viele Dienste als zweite oder dritte Mannschaft von zu Hause aus Dienst am Nächsten getan, oftmals gemeinsammit ihrem Gatten Robert.

Josefa Koller war ein Vorbild für alle Mitarbeiter der Bezirksstelle Zwettl.

Wir werden unserer Kameradin Fini Koller stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Das Begräbnis findet am Donnerstag den 22.08.2019 um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Zwettl statt.

Teilnahme der Rotkreuz-Familie im RD-Anzug (weißes Hemd oder Polo, Rote Jacke, rote Hose, schwarze Schuhe)
Treffpunkt beim Hundertwasserbrunnen um 13.40 Uhr



socialshareprivacy info icon