31.08.2019 22:23

Behindertenfeuerwehrtag in Großweikersdorf

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete Corps Saint Lazarus Austria “CSLA“ in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Großweikersdorf den Behindertenfeuerwehrtag. Heuer erstmals vertreten war auch das Rote Kreuz Großweikersdorf.

Behindertenfeuerwehrtag in Großweikersdorf

Die knapp 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren mit voller Begeisterung dabei und hatten sichtlich Spaß beim Absolvieren der zahlreichen Stationen, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der beiden Blaulichtorganisationen betreut wurden. Am Programm standen beispielsweise das Heben schwerer Lasten mittels Hebekissen zur Menschenrettung, ein Ausflug in luftige Höhen mit dem Feuerwehrkran oder das Kennenlernen der Arbeit mit Spreizer und Schere. Auch eine Löschübung mit dem Feuerlöscher durfte natürlich nicht fehlen.

 

Bei der Station des Roten Kreuzes wurden von einer Mitarbeiterin der Realistischen Notfalldarstellung täuschend echte Wunden geschminkt, welche anschließend professionell verbunden wurden. Ebenfalls wurde die Möglichkeit geboten, sich ein Rettungsauto mitsamt seiner vielseitigen Ausstattung näher anzuschauen, sich von den Sanitäterinnen und Sanitätern den Blutdruck messen zu lassen oder das eigene Können bei der Reanimation unter Beweis zu stellen.

 

Abgerundet wurde dieser aufregende Tag durch mitreißende musikalische Einlagen, die zum Klatschen und Mitsingen anregten. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung, bei der die Begeisterung aller Beteiligten förmlich zu spüren war.

socialshareprivacy info icon