Am 1. Jänner 2009 haben sich die beiden bisher selbständigen Bezirksstellen EBENFURTH und LANDEGG zur besseren Nutzung der Ressourcen, zur Erhöhung  der Versorgungssicherheit und zur Erweiterung des Angebotes im Gesundheits- und Sozialdienst zu einer neuen Verwaltungseinheit zusammen geschlossen.   Diese neue Bezirksstelle hieß LANDEGG – EBENFURTH und betreute die Bevölkerung in Ebenfurth, Haschendorf, Zillingdorf-Bergwerk, Landegg, Pottendorf, Siegersdorf, Wampersdorf, Deutsch-Brodersdorf, Seibersdorf, Mitterndorf und gemeinsam mit dem Samariterbund auch in Ebreichsdorf, Schranawand, Unterwaltersdorf, Weigelsdorf und in den angrenzenden Gemeinden.

 

 

Mit 1. Jänner 2019 wurde die Bezirksstelle aufgelöst, Landegg und Deutsch Brodersdorf wurden in die Bezirksstelle Baden eingegliedert, Ebenfurth der Bezirksstelle Wr. Neustadt. Für die Versorgung der Bevölkerung ändert diese organisatorische Änderung nichts.

 

Die Dienststelle Landegg ist die zentrale Dienststelle im Gebiet auf welcher der Großteil unserer Mannschaften stationiert ist.

Die Dienststelle ist untertags mit mindestens 2 Fahrzeugen und in der Nacht mit mindestens einem Fahrzeug besetzt.

socialshareprivacy info icon