Ein Ausflug der besonderen Art

Gemeinsames Foto aller Teilnehmer der betreuten Reise.
Gemeinsames Foto aller Teilnehmer der betreuten Reise.

Im Rahmen von organisierten Tagesausflügen bietet die Rot Kreuz Bezirksstelle Bruck/Leitha ganzjährig ein abwechslungsreiches Erholungs- und Kulturprogramm und ermöglicht unternehmenslustigen Seniorinnen und Senioren sowie Personen mit eingeschränkter Mobilität einen Ausflug der besonderen Art.

 

Auf all unseren Reisen werden die teilnehmenden Personen von unserem engagierten Betreuungsteam begleitet und können bewusst einmal Auszeit vom Alltag nehmen, Kraft tanken und neue Kontakte schließen.

 

Unser Reiseangebot ist speziell auf die Anforderungen der teilnehmenden Personen ausgerichtet und stellt die individuellen Bedürfnisse in den Mittelpunkt. Ebenso werden sämtliche Reisen von einem unserer Sanitäter begleitet. Für Personen welche nicht mehr so gut zu Fuß unterwegs sind, werden Rollstühle durch die Bezirksstelle zur Verfügung gestellt.

 

Die Mitarbeiter der Bezirksstelle Bruck/Leitha organisieren den gesamten Ausflug inkl. Bustransfer, Verpflegung sowie die Sehenswürdigkeiten vor Ort. In der Vorbereitung werden die örtlichen Gegebenheiten der Unternehmen (Gasthäuser, Museen, Betriebe) durch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheits- und Sozialen Dienstes im Vorhinein anhand wichtiger Kriterien erhoben und bewertet, wie zum Beispiel der Barrierefreiheit, Rastmöglichkeiten und Rangiermöglichkeiten für Rollstühle.

 

Die Unternehmen, die den Kriterien entsprechen, werden in Form einer Urkunde für 2 Jahre als unsere "Partnerunternehmen Betreute Reisen" ähnlich einer Hotelbewertung, ausgezeichnet.

 

Die gute organisatorische Vorbereitung und die professionelle Unterstützung des Betreuungsteams während des Ausflugs vermitteln den Reisenden das beruhigende Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit und die Gewissheit, in keiner Situation allein gelassen zu werden.

 

 

socialshareprivacy info icon