30.10.2012 10:52

Hilfe auf 2 Rädern

Das Rote Kreuz Brunn am Gebirge begleitete wieder die Sportler beim Brunner Pferscher-Lauf auf einem Motorrad.

Hilfe auf 2 Rädern

Der traditionelle Brunner Pferscher-Lauf 2012 wird wie schon seit vielen Jahren mit einem Motorrad begleitet.

Heuer versorgte wieder der auf 2-Rädern motorisierte Notfallsanitäter, Ing. Dietmar Weber, vom Roten Kreuz Brunn am Gebirge, die teilnehmenden Läufer auf den nicht mit mehrspurigen Fahrzeugen befahrbaren Streckenteilen.

Das geländetaugliche Motorrad ist mit Defibrillator und Notfallausrüstung bestückt um im Ernstfall in jedem Streckenabschnitt eine optimale Versorgung der Sportler zu gewährleisten.

"Auch nach 10 Jahren, in denen ich den Pferscher-Lauf auf dem Motorrad bei jedem Wind und Wetter begleitet habe, ist es für mich immer wieder eine neue Herausvorderung", so Notfallsanitäter Dietmar Weber.

Der „Motorrad-First-Responder“ musste jedoch sanitätstechnisch nicht aktiv werden. Dennoch war es für die Läufer ein gutes Gefühl das Rote Kreuz "hinter sich zu haben"!

socialshareprivacy info icon