27.08.2019 11:49

BLAULICHT-GRAND PRIX 2019

Unser Team holte sich den 3 Platz im großen Finale und lieferte die schnellste Rundenzeit ab!

BLAULICHT-GRAND PRIX 2019

Am 24. AUGUST 2019 ging der Blaulicht Grandprix in die siebente Runde.
39 Rennteams der Organisationen Polizei, Feuerwehr, Rettung, Justiz, Bundesheer, Finanzpolizei und Asfinag bestritten den Renntag des inzwischen größten Kartevents, welches der ÖAMTC am Gelände des Fahrtechnikzentrums Teesdorf zu bieten hat.

 

Das Rote Kreuz Brunn durfte natürlich auch wieder nicht fehlen. Alexander Kaina, Alexander Fleischhacker, Adreas Simhofer, Florian Böhm, Patrick Wölfer und Philipp Satzinger schafften es schließlich auf den dritten Platz. Dabei ging die schnellste Rundenzeit mit 52,764 Sekunden auch auf das Konto des "RK Brunn Racing"-Teams. 

 

Der 7. Blaulicht Grandprix widmete das Charityprojekt der Familie des am 04.06.2019, im Zuge von Forstarbeiten, tödlich verunglückten Feuerwehrmannes aus dem Bezirk Baden. Der 33 jährige, verheiratete Familienvater war seit 2002 ein verdientes Mitglied der freiwilligen Feuerwehr. Mit dem Erlös für das Charityprojekt möchten wir die Familie finanziell unterstützen und das Andenken an den verstorbenen Feuerwehrkameraden würdigen.

 

 

socialshareprivacy info icon