20.05.2019 10:23

Mitarbeit im Henry Laden: "Das wäre doch etwas für uns!"

Im Henry Laden bekommen Kleidung, Spielzeug, Bücher, Dekoartikel und Co. eine zweite Chance. Wir besuchen unsere MitarbeiterInnen Renate und Josef Mantler bei ihrem Dienst im Henry Laden.

Mitarbeit im Henry Laden: "Das wäre doch etwas für uns!"
Josef Mantler öffnet den Henry Laden pünktlich um 08:00 Uhr.
Renate und Josef Mantler in der liebevoll gestalteten Kinderecke - viele Spiele, Kuscheltiere und Bücher warten auf neue kleine Besitzer.
Im Henry Laden gibt es Herrenhemden für jeden Geschmack, Renate Mantler präsentiert ein sommerliches Hemd.

 

Korneuburg - Seit September 2017 haben Renate und Josef Mantler ein gemeinsames Hobby: Sie arbeiten ehrenamtlich im Henry Laden, den das Rote Kreuz in Kooperation mit dem Projekt "Re-Use" der Stadtgemeinde im Gebäude des alten Bahnhofs betreibt.

"Ich habe 30 Jahre lang im Pflegeheim gearbeitet und wollte in der Pension nicht nur Daheim sitzen", erzählt Renate Mantler. Ihre Tochter, die sich selbst auch seit vielen Jahren beim Roten Kreuz engagiert, hat ihr schließlich eine Mitarbeit im Henry Laden, der damals kurz vor der Eröffnung stand, empfohlen.

"Das wäre doch etwas für uns!" - Mit diesen Worten hat sie auch ihren Mann Josef ins Boot geholt. Gesagt, getan: Die notwendigen Kurse - dazu zählen ein Erste-Hilfe-Kurs, die Ausbildung zum Sozialdiensthelfer und ein Workshop über das Rote Kreuz - haben Renate und Josef Mantler gemeinsam gemacht. Dass die Mantlers ein gutes Team sind, haben sie in 21 Jahren Ehe schon bewiesen, nun stehen sie acht Stunden im Monat auch zusammen im Henry Laden. Die ehrenamtliche Arbeit sei einerseits Hilfe für andere Menschen, doch auch für sich selbst bereichernd, fasst Renate Mantler ihre Beweggründe für ihr Engagement zusammen. Josef Mantlers handwerkliches Geschick ist ebenfalls sehr gefragt und nicht zuletzt trifft man zufällig auch immer wieder alte Bekannte bei der Arbeit im Laden.

 

Aufgaben im Henry Laden

Zu Beginn des Dienstes muss die Kassa betriebsbereit gemacht und die Verkaufsware aufgefüllt werden. Die Henry Laden-MitarbeiterInnen stehen den KundInnen beratend zur Seite, kassieren und preisen die Neuware an. Sachspenden werden übernommen und außerdem im Lager kontrolliert und sortiert.

15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Team, bei regelmäßigen Dienstbesprechungen werden Neuigkeiten besprochen und Ideen gesammelt, bei jährlichen Fortbildungen werden die Erste-Hilfe-Kenntnisse aufgefrischt und Themen aus den Bereichen Gesundheit und Soziales behandelt.

 

Interesse an der Mitarbeit?

Alle, die gerne mitarbeiten möchten, melden sich bitte auf www.rotkreuz.at/mitarbeit oder telefonisch unter 059 144 59004.

 

Sie haben Sachspenden für den Henry Laden?

Um das Angebot im Henry Laden bunt und vielfältig zu halten, werden gerne Sachspenden angenommen: Kleidung und Schuhe in gutem Zustand und gewaschen, Schmuck und Bücher können direkt zu den Öffnungszeiten im Henry Laden abgegeben werden.

 

Henry Laden:
Öffnungszeiten:

Alter Bahnhof Korneuburg

Bahnhofplatz 1

2100 Korneuburg

Dienstag, 08:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag, 15:00 - 19:00 Uhr

Freitag, 08:00 - 18:00 Uhr

Samstag, 08:00 - 18:00 Uhr

 

Andere Sachspenden wie Kleinmöbel, Einrichtungsgegenstände, Dekorationsartikel, Spiele, Spielwaren, Medien, Sport- und Freizeitgeräte und -Ausrüstung und Fahrräder können beim Bürgerservice im Altstoffsammelzentrum, Industriezeile 7, 2100 Korneuburg abgegeben werden. Das Bürgerservice ist unter 02262/770-0 erreichbar.

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag, 09:00 - 15:30 Uhr, Freitag, 09:00 - 18:00 Uhr, Samstag 09:00 - 15:00 Uhr.

 

 

socialshareprivacy info icon