Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)

In Fällen von lebensbedrohlichen Erkrankungen, Verkehrsunfällen, Verletzungen und Vergiftungen wird von der Einsatzleitstelle zusätzlich sofort das Notarzteinsatzfahrzeug mit der schnellsten Eintreffzeit zum Notfallort entsandt. Im Fahrzeug befinden sich wichtige Notfallgeräte wie EKG, Defibrillator, Pulsoxymeter und andere medizinische Geräte. Auch alle notwendigen Medikamente werden mitgeführt. Neben einer Notfallsanitäterin oder einem Notfallsanitäter ist auch eine Notärztin oder ein Notarzt mit an Bord.


Notarzthubschrauber (NAH)

Ein Notarzthubschrauber wird dann zu einem Notfall entsendet, wenn die Eintreffzeit des nächstgelegenen Notarzteinsatzfahrzeugs zu lange ist. Eingerichtet sind die Hubschrauber mit allen wichtigen Notfallgeräten, Medikamenten und Rettungs- bzw. Bergegeräten.
Sämtliches Material ist transportabel in Rucksäcken verstaut, um auch in unwegsamen Gelände schnelle und effiziente Hilfe leisten zu können. Die Notarzthubschrauber sind mit einem Piloten, einem Notarzt und einem Notfallsanitäter besetzt.

 

Sekundärnotarztwagen (SNAW)

Der Sekundärnotarztwagen ist eine spezielle Form des Krankentransports. Um Patienten mit besonderen Krankheiten jederzeit in ein für das Krankheitsbild hochqualifiziertes Krankenhaus transportieren zu können, wird ein Spezialfahrzeuge, der sogenannte Sekundärnotarztwagen, benötigt. Mit diesem Fahrzeug kann eine adäquate medizinische Versorgung der Patientin bzw. des Patienten auch auf längeren Fahrten gewährleistet werden.

 

Unsere Notarztmittel

socialshareprivacy info icon