27.09.2018 18:56

Schulstart für Rotkreuz-Lesepaten

Schulstart für Rotkreuz-Lesepaten

Auf erfreulich großes Interesse stößt die freiwillige Mitarbeit als Lesepate beim Roten Kreuz Groß-Enzersdorf. Beim 1. Treffen der zukünftigen Paten am 27.9.2018 kamen insgesamt 31 Freiwillige – 22 Personen meldeten sich für die Volksschule Groß-Enzersdorf und 9 für die Volksschule Oberhausen. Einige davon haben bereits langjährige Erfahrung als Lesepate.

 

Das Projekt wurde von Frau Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec, den Volksschuldirektorinnen Dir. Petra Henschl-Hegendorfer und Dir. Gabriele Mindt, Bezirksstellenleiter LRR DI Johann Wimmer, Organisationsleiter Werner Hofinger, Projektleiter Ronald Pelikan und der Lesepaten-Teamleiterin Doris Roskopf ins Leben gerufen.

 

Ziel der Lesepatenschaft ist, Lesevermögen und Textverständnis zu verbessern und die Leselust bereits in jungen Jahren zu wecken. Das Lesepaten-Programm des Roten Kreuzes kann bei entsprechender Nachfrage auch ausgeweitet werden. Wir bringen interessierte Schulen und im Gebiet wohnhafte Freiwillige zusammen. Wenn auch Sie gerne eine Lesepatenschaft übernehmen möchten, kontaktieren Sie Projektleiter Ronald Pelikan unter 059 144 – 54 424. Wir freuen uns auf Sie.

socialshareprivacy info icon