17.04.2019 11:01

Schneller als die Rettung – Hausgeburt in Untersiebenbrunn

Schneller als die Rettung – Hausgeburt in Untersiebenbrunn

Die Rotkreuz-Sanitäter Roman Fehervary und Maximilian Heidenreich wurden am 12. April 2019 abends zu einer beginnenden Geburt alarmiert. Vor Ort stellten die Sanitäter fest, dass die Wehen bereits in einem Abstand von 1,5 Minuten kamen und es war klar, dass sich eine Fahrt ins Krankenhaus nicht mehr ausgehen würde. Gemeinsam mit den beiden First Respondern Wolfgang Höfler und Dominik Kukacka halfen sie bei der Geburt. Noch bevor das Notarzteinsatzfahrzeug aus Gänserndorf am Berufungsort eintraf, war Sophie geboren. Bei der Geburt gab es keine Komplikationen, Mutter und Kind sind wohlauf. Das Rote Kreuz gratuliert den Eltern.

socialshareprivacy info icon