07.12.2018 11:13

Adventfeier beim Roten Kreuz

Am 7. Dezember 2018 ist das Rote Kreuz Großweikersdorf offiziell in die Vorweihnachtszeit gestartet. Bei der alljährlichen Weihnachtsfeier wurden in traditioneller Art und Weise auch die Beförderungen und Ehrungen überreicht.

Ausgezeichnete und befödererte MitarbeiterInnen
Ausgezeichnete und befödererte MitarbeiterInnen

Insgesamt konnte Bezirksstellenleiter Tomas Pachner stolze 29 Ehrungen, Ernennungen bzw. Beförderungen überreichen. Die erste Beförderung innerhalb des Roten Kreuzes, nämlich die zum „Helfer“ erhielten

 

•    Christoph Firnkranz
•    Christian Friedrich
•    Barbara Hammerschmied
•    Sabrina Hetzendorfer
•    Anna Schuch
•    Florian Todes
•    Axel Verdianu
•    Robin Weber und
•    Julian Würger.

 

Der zweite Dienstgrad, der des Oberhelfers, wird in der Regel allen Kolleginnen und Kollegen verliehen, wenn sie zwei Jahre den Helfergrad getragen haben. Heuer wurden sechs Helfer zu Oberhelfern befördert, nämlich

 

•    Andrea Batelka
•    Astrid Either
•    Klaus Geiger
•    Tobias Piskula
•    Julia Scheuer und
•    Rene Stangl.

 

Nach drei weiteren Jahren als Oberhelfer steht dann die Beförderung zum Haupthelfer an. Zum Haupthelfer wurde heuer nur ein Kollege befördert, nämlich

 

•    Florian Liebl.

 

Darüber hinaus wurden noch die beiden Kolleginnen

 

•    Viktoria Engelmaier und
•    Verena Otto

 

mit dem Dienstjahresabzeichen in Silber geehrt, da sie seit 15 Jahren ihren unermüdlichen Einsatz im Dienst am Nächsten zeigen, und dabei auch noch keinerlei Ermüdungserscheinungen erkennen lassen.

Letztlich wurden noch Verdienstmedaillen für besondere Leistungen und Verdienste im Roten Kreuz überreicht. Die stolzen Träger sind

 

•    Augustine Bointner (in Gold)
•    Stefan Just (in Silber) und
•    Florian Liebl (in Bronze).

Besonderer Dank und Anerkennung wurden darüber hinaus den drei Kolleginnen und Kollegen ausgesprochen, die 2018 die meisten freiwilligen Dienststunden im Rettungs- und Krankentransportwesen verrichtet haben. Dies waren

 

•    Christian Fridrich,
•    Sabrina Hetzendorfer und
•    Michael Mantler.

Auch zwei langjährige hauptberufliche Kollegen konnten heuer ausgezeichnet werden, seit kurzem dürfen

 

•    Raphael Pruckner und
•    Andreas Vogl

die Fahrtenspange in Bronze tragen.

Abschließend wurde noch David Schneider offiziell mit der Funktion des Teamleiters Jugend betraut, weswegen er auch den Dienstgrad Kolonnenkommandant tragen darf. Im Zuge dessen wurde ihm für seine langjährige Arbeit mit der Rotkreuzjugend auch das Ehrenzeichen Jugend in Bronze verliehen.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten Kreuz Großweikersdorf wollen diese Gelegenheit gleich nutzen, und Ihnen und allen Ihren Lieben eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit zu wünschen, und vielleicht in einer ruhigen Minute auch der Menschen zu gedenken, denen es im Moment nicht so gut geht wie uns.

Denn „Aus Liebe zum Menschen“ ist nicht nur eine leere Werbeformel, sondern wird bei uns gelebt und prägt unser Handeln – Tag für Tag, Monat und für Monat, und Jahr für Jahr!

socialshareprivacy info icon