02.05.2018 10:34

Rotkreuz-Rettungswagen für Tunesien

Ein grenzüberschreitendes Projekt der besonderen Art wurde nun zwischen Österreich und Tunesien verwirklicht: ein Rettungswagen aus Niederösterreich wurde durch Präsident Josef Schmoll an den Präsidenten der Österreich-Tunesische Gesellschaft Alfred Gajdosik übergeben.

Rotkreuz-Rettungswagen für Tunesien

Bis vor kurzem war der VW T5 Hochdach noch an der Rotkreuz-Bezirksstelle Götzendorf im Einsatz – nachdem das Fahrzeug aber bereits in die Jahre gekommen ist, wurde es aus dem Fuhrpark genommen und stand somit zum Verkauf. „Durch Gespräche hat sich die Gelegenheit ergeben, das Auto wieder im Sinne des Rettungsdienstes zum Einsatz zu bringen – allerdings nicht in Österreich, sondern in Tunesien“, erklärt Präsident Josef Schmoll, Rotes Kreuz Niederösterreich. „Wir haben in den hauseigenen Werkstätten noch das Fahrzeug für den Einsatz fit gemacht. Ich freue mich, dass wir auch hier unterstützen können, wo Hilfe gebraucht wird.“

„Auch in Tunesien wird das Fahrzeug wieder im Rettungsdienst eingesetzt und zwar in der Region Touzeur“, meint Präsident Alfred Gajdosik, Österreichisch-Tunesische Gesellschaft. „Wir haben uns auf einen guten Kaufpreis geeinigt, das Rote Kreuz Niederösterreich ist uns hier unterstützend entgegengekommen. Fahrzeuge mit dieser Ausstattung sind für uns ein wichtiger Bestandteil der Versorgung.“

Das Fahrzeug wurde an der Rotkreuz-Bezirksstelle Neunkirchen noch generalüberholt, die Ausstattung entsprechend adaptiert und das Rotkreuz-Branding von Niederösterreich entfernt, damit der Rettungswagen in Tunesien umgehend wieder in Betrieb gehen kann. Das Fahrzeug wird am 14. Mai in Tunis in Beisein von Christian Gruber, Stadtrat Neunkirchen, Präsident Josef Schmoll, Rotes Kreuz Niederösterreich, Präsident Alfred Gajdosik, Österreich-Tunesische Gesellschaft und Botschafter Dr. Herbert Krauss offiziell überreicht.

Gruppenfoto: v.l.n.r.: Michael Ofner, Andreas Huber, Rotes Kreuz Neunkirchen, Stadtrat & Europagemeinderat KR Christian Gruber, Präsidenten Alfred Gajdosik, Österreich-Tunesische Gesellschaft, Präsident Josef Schmoll, Rotes Kreuz Niederösterreich, Bezirksstellen-Geschäftsführer Horst Willesberger, Rotes Kreuz Neunkirchen und Gemeinderätin Christine Vorauer

socialshareprivacy info icon