25.01.2020 16:31

Rotkreuzdose beim Roten Kreuz Horn

Die Rotkreuzdose ist neu beim Roten Kreuz Horn und soll im Notfall dazu beitragen, dass das Rettungsdienstpersonal alle einsatzrelevanten Informationen über die Patienten bzw. den Patienten einfach und rasch zur Verfügung zu haben, selbst dann, wenn die bzw. der Betroffene nicht mehr für sich selbst sprechen kann.

Rotkreuzdose beim Roten Kreuz Horn
Foto: RK NÖ / G. Porsch

In der Rotkreuzdose werden Gesundheitsdaten und Medikamentenlisten sowie Kontaktdaten von Pflegedienst, Hausärzten und Angehörigen aufbewahrt. Die Dose wird im Kühlschrank aufbewahrt, der mit einem speziellen Aufkleber gekennzeichnet wird. Ein zweiter Sticker wird an der Innenseite der Haustüre angebracht, damit dem Rettungsdienstpersonal schnell ersichtlich ist, dass es eine RK-Dose mit wichtigen Daten gibt.

 

Mit Hilfe der Rotkreuzdose ist es dem Rettungsdienstpersonal einfach und rasch möglich, zu den notwendigen medizinischen Informationen zu gelangen. Im Krankenhaus kann die Rotkreuzdose mit all den darin aufbewahrten Informationen vom Rettungsdienst an das Pflegedienstpersonal weitergegeben werden.

 

Holen Sie sich die Rotkreuzdose direkt von der Bezirksstelle oder nächstgelegenen Ortsstelle ab.

 

Nähere Informationen und ein Onlinebestellformular finden Sie unter:

 

www.rotkreuzdose.at

socialshareprivacy info icon