Bezirkskommando Horn

Bezirkskommandant

Dworak H.


Chef des Stabes

Pind Bruno (RS)
Pind B.

Die Sachgebiete (S1 - S7)

S 1 - Personal

Robert Schirrer
Schirrer R.

S 2 - Lage

Mitarbeiter RK Eggenburg
Zimmermann M.

S 3 - Einsatzführung

Pind Bruno (RS)
Pind B.

S 4 - Logistik

Martin Amon
Amon M.

N.N.

leer
nicht besetzt

S 6 - IT

Günter Porsch
Porsch G.

S 7 - Betreuung

leer
nicht besetzt

Verbindungsoffizier

Maglock Hubert-24654
Maglock H.

Bezirkseinsatzleiter (BEL)

Der Rotkreuz-Bezirkseinsatzleiter (BEL) wird bei schwierigen Einsätzen alarmiert, um das Rettungsteam vor Ort in leitender Funktion sowie administrativ zu unterstützen.

VW Amaok des RK Horn (BEL)
Bezirkseinsatzleiter (BEL) Horn

Alarmiert wird der Bezirkseinsatzleiter über die Leitstelle (Notruf 144) zu Einsätzen, bei denen mehr als drei Rettungsmittel im Einsatz stehen. Das ist z.B. bei schweren Verkehrsunfällen oder anderen Notfällen mit mehreren betroffenen Personen der Fall. Weitere Alarmierungsgründe sind auch Rettungsdienstbeistellungen bei Feuerwehr- oder Suchhundeeinsätzen, da besonders hierbei erhöhter Koordinationsbedarf zwischen den Einsatzorganisationen besteht. Das Einsatzleiterfahrzeug ist mit spezieller Ausrüstung für die Abwicklung von solchen Einsätzen ausgestattet.

 

Der Bezirkseinsatzleiter (BEL) ist täglich in Form einer Rufbereitschaft im eigenen Bezirk eingesetzt. Dabei muss die diensthabende Führungskraft nicht an der Dienststelle anwesend sein.

 

Das Bezirkseinstzleitersystem wurde 2019 in ganz Niederösterreich bezirksweise eingeführt. Der Bezirk Horn verfügt seit Juni 2019 über ein BEL.

socialshareprivacy info icon